mach mit !)

Wer kennt Politiker?

Veröffentlicht am

Gestern hatte ich endlich (nach über zwei Jahren Weiterleitungen & Warten) einen Termin in der Burghauptmannschaft bei Mag. Sahl. Und dafür daß der Herr (angeblich wegen dem Datenschutz) eigentlich überhaupt nichts sagen konnte, verlief das Gespräch recht angenehm. Diese Idee vom neuen Flakturm gefiel ihm angeblich sehr gut, aber eigentlich blockte er alles ab. Ich […]

runde Architektur

Kirschblütenallee

Veröffentlicht am

Immer wieder werden (meist recht unrealistische) Ideen zur Umgestaltung der Flaktürme verbreitet. Aber müssen es denn unbedingt gleich Bäume sein?Wenn wir z.B. mit Strohballen dämmen und einen umweltfreundlichen & witterungsfesten Verputz auch zwischen die teilweise querstehenden und damit aus der Mauer herausragenden Strohballen anbringen, können dort (mit geringem Dämmverlust) wilde Kräuter, Blumen und Schlingpflanzen wachsen, […]

mach mit !)

religiöse Einrichtungen, Gedenkdienste, Museen?

Veröffentlicht am

Ich komme eben von  Mag. Raimund Fastenbauer, dem Generalsekretär des Bundesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden in Österreich und Generalsekretär für jüdische Angelegenheiten der Israelitischen Kultusgemeinde Wien. Die finden unsere Idee sehr gut und unterstützen uns ideell, können aber leider aufgrund fehlender Ressourcen nichts Konkretes tun. Hat jemand Kontakt zu anderen religiösen Einrichtungen, Gedenkdiensten, Museen usw.? Mir […]

Lebensräume

former residents

Veröffentlicht am

Bei meiner Dokumentation der Bausubstanz des Friedensturms habe ich zwei alte Bewohner gefunden und ihnen am Balkon des Café Hoog ein neues Zuhause gegeben. Da ich schon viel zu lange kaum lebende Modelle für meine Photoprojekte gefunden hatte, griff ich eben wieder, wie schon bei dem drei Kindern und den acht Schweinen auf tote Modelle […]

selbermachen

Projektionsfläche

Veröffentlicht am

Endlich ein schönes Modell für zwei meiner Leiberl gefunden. Dieses ist mit Wachsbatik hergestellt, und stellt die psychologische Beschreibung einer viel zu weit verbreiteten Praxis dar. Edit: Auf den Kommentar, daß dieses T-Shirt wie ein Spiegel die Rücknahme der Projektion bewirke, meinte Sarah Sonnig recht originell: „leida funktioniert des ned so afoch des is, wie wennst deim […]

Leib & Leben

Am Anfang war …

Veröffentlicht am

Eine junge Familie, die gerade ein zweites Kind erwartete, kontaktierte mich mit der Bitte, Paar-Nacktaufnahmen zu machen. Vielleicht auch weil ich mir mein Leben lang leider vergeblich selber Kinder gewünscht hätte, finde ich die Bäuche von Schwangeren sehr ästhetisch. Sie sind das ursprünglichste Nest, das erste Zuhause, der Ort an dem Leben entsteht und heranwächst. […]

runde Architektur

flaktürme als wärmespeicher

Veröffentlicht am

Auszug aus der Diplomarbeit (physik, uni wien, TU wien) von Sebastian Leitner: Edit: Leider funktioniert der Link nicht mehr. Diese Form der thermischen Nutzung ist ein schöner Kontrapunkt zu nationalsozialistischen Praktiken. Am schönsten wäre wohl eine Mehrfachnutzung als Wärmespeicher, Selbermacherei-Manufaktur, Share&Care-Lager, Kostnix-Café, Toleranz-Veranstaltungsraum, offenem Nachbarschaftszentrum, integrativem Fortbildungszentrum usw. Und bei der so großen Überproduktion an ungenutzem Stroh im […]

runde Architektur

Aussicht

Veröffentlicht am

Hier sind ein paar Photos von der phantastischen Aussicht, die uns leider von der Burghauptmannschaft ohne wirkliche Gründe verwehrt wird: Außer dieser Galerie mit Bilder von der Aussicht, sind hier u.a. noch ein paar Innenaufnahmen und hier einige Nachtaufnahmen auf Wikimedia-Commons. Welches Photo gefällt Euch am besten?

mach mit !)

Ort der Begegnung statt Datenbunker

Veröffentlicht am

Es gibt Neuigkeiten: Der runde Flakturm im Augarten ist innen gar nicht so sehr verfallen, wie es immer heißt. Und Taubenscheisse ist auch nicht viel mehr als im restlichen Park. (Edit: Augenzeugenberichte siehe hier https://friedensturm.hoog.at/aussicht oder  hier https://friedensturm.hoog.at/mehr-bilder) Die derzeitige Miete für diese mysteriöse Firma, die sich mit einem ethisch äußerst unpassenden DatenBUNKER bereichern will, beträgt angeblich nur einen […]

Friedensturm

Wiens beste Aussicht

Veröffentlicht am

Aussicht vom großen runden Flakturm im Augarten, den eine korrupte Verwaltung verfallen läßt, obwohl er so gut konstruktiv genutzt und in etwas Positives umgewandelt werden könnte. Einige Bilder vom Inneren und der Bausubstanz (die nur aufgrund der unverantwortlichen Nicht-Instandhaltung durch die Burghauptmannschaft immer mehr verfällt) und ein paar Zeilen (und weiterführende Links) zur Idee der […]

Friedensturm

Im Inneren eines Zeitzeugen

Veröffentlicht am

Seit Jahrzehnten heißt es in Bezug auf den Nationalsozialismus immer nur: „Das darf nie wieder geschehen!“ Wohin das führt, zeigen die letzten Jahre. Die Idee des Friedensturms ist es, Dualismus konstruktiv zu nutzen, konkret zu überlegen, was das positive Gegenteil von Diktatur, Eroberungsfeldzügen und Ausbeutung ist, und diese Alternativen zu fördern und selber zu leben. Historisch […]

Allgemein

voll

Veröffentlicht am

Der Kühlschrank im Café Hoog ist wieder randvoll mit leckerem gedumpstertem Essen.Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Wann wollt Ihr vorbeikommen?

warum ?)

Konsumsuchtprävention

Veröffentlicht am

Falls Du bemerkst, daß Du konsumsüchtig bist: Stell Dir vor, Du mußt Deinen Selbstwert nicht mehr auf Ressourcen-verschwendenden & Müll-werdenden Statussymbolen, Luxus, Unterhaltung, Schnäppchen oder erkaufter Originalität aufbauen, weil Du immer mehr entdeckst, wie viel Du eigentlich selber machen kannst !) (Überraschenderweise geht Selbermachen aber oft viel einfacher & schneller als gedacht.) Gemeinsam Selbermachen ist […]

Leib & Leben

Ropes

Veröffentlicht am

Ursprünglich wurde ich durch einige Arbeitskollegen im Gefängnis, die Ihre Stellung gegenüber Insassen sichtbar genossen und leider auch mißbrauchten, auf das Thema „Lust an der Macht“ aufmerksam. Selbstkritisch wollte ich mich damit auseinandersetzen, was in der Justiz tabuisiert wurde, und stieß auf Menschen, die gerne darüber sprachen, und sich SMler nannten. Ein Jahr lang quält […]

mitmachen

Vernetzung

Veröffentlicht am

Viele Leute, die gerne gemeinsam basteln, gründen leider lieber ihre eigenen Gruppen & Projekte, statt in dem Projekt, das sie zum Selbermachen inspirierte, Gleichgesinnte zu suchen. Manche dieser Projekte sind auch sehr erfolgreich, geben jedoch nicht zurück, was sie von der Selbermacherei an Inspiration & Empfehlung profitiert haben. Andere Gruppen tümpeln ein wenig dahin. Die […]

mitmachen

Konsumsuchtprävention auf der Baumgartnerhöhe ?)

Veröffentlicht am

Wer wünscht sich ein großes Haus mit unterschiedlichen Selbermacherei-Werkstätten und viel Patz für gedumpsterte Bastelmaterialien? Dafür brauchen wir ausnahmsweise gar keinen Brief an den Weihnachtsmann sondern nur ein Unternehmenskonzept und etwas Lobbying. Alleine schaff‘ ich das nicht. Und in ein paar Wochen ist es vielleicht zu spät. Also bitte jetzt konkret mitmachen, teilen, weitersagen !)

Wirtschaft

befreite Arbeit

Veröffentlicht am

Wenn Mitarbeiter wie Erwachsene behandelt werden – Ein ungewöhnliches Erfolgsrezept – Nachahmenswert: https://www.sein.de/gesellschaft/neue-wirtschaft/2010/die-befreiung-der-arbeit-das-7-tage-wochenende.html

freegan

( ich schenke lieber zeit !)

Veröffentlicht am

An alle, die ein nahendes Fest der Nächstenliebe zum Anlaß nehmen, sich einem wirklich unnötigen Geschenkekaufstreß hinzugeben: Überlegt doch mal, stattdessen unter dem Motto ( ich schenke lieber zeit !) angenehme Stunden, spannende Abenteuer und unvergessliche Erlebnisse mit Euren Liebsten zu verbringen !) Viel besser als stressiges & müllproduzierendes Einkaufsgetümmel: Gemeinsam Zeit miteinander verbringen und […]

freegan

( ich schenke lieber zeit !)

Veröffentlicht am

An alle, die ein nahendes Fest der Nächstenliebe zum Anlaß nehmen, sich einem wirklich unnötigen Geschenkekaufstreß hinzugeben: Überlegt doch mal, stattdessen unter dem Motto ( ich schenke lieber zeit !) angenehme Stunden, spannende Abenteuer und unvergessliche Erlebnisse mit Euren Liebsten zu verbringen !) Viel besser als stressiges & müllproduzierendes Einkaufsgetümmel: Gemeinsam Zeit miteinander verbringen und […]

Wirtschaft

Die Altkleider-Lüge

Veröffentlicht am

Das passiert, wenn Ihr immer mehr kauft und altes Gewand nur entsorgt: Deshalb lieber länger tragen, reparieren, aufpeppen oder kleine Projekte (wie in meiner letzten Doku) unterstützen und das Zeug in Kostnixläden bringen. 

Rechtsstaat

wozu Verfassungsschutz?

Veröffentlicht am

Nachdem bei unseren deutschen Nachbarn bekannt wurde, daß der Verfassungsschutz jahrelang rechtsradikale Mörder & Terroristen mit gefälschten Papieren geschützt hat, wird wieder über die Aufgaben dieser Institutionen diskutiert. Bei uns verkünden zwei Menschen, die immer wieder mit menschenrechtsverachtenden Diktatoren sympathisieren, öffentlich im Fernsehen, daß sie den Abverkauf unser aller Gut an die Banken in die […]

Wirtschaft

Hausverschwendung

Veröffentlicht am

Häuser-abreißen um schirchere, teurere hinzustellen ist in jeder Hinsicht schlecht: Es ist unmenschlich, ressourcenverschwendend und schrecklich laut!Ich will in keinem Bobo-Bezirk mehr wohnen!

freegan

Diaspora

Veröffentlicht am

Bin jetzt auf Diaspora (https://joindiaspora.com/people/131334)(Näheres dazu auch aufhttps://de.wikipedia.org/wiki/Diaspora_%28Software%29)Wer von Anfang an bei dieser zukunftsweisenden Alternative zu Facebook dabei sein will, kann mich anschreiben. Mit einer Einladung geht’s schneller. 

mitmachen

Grundlagenforschung

Veröffentlicht am

Wer will mit mir Grundlagenforschung zur Konsumsuchtprävention betreiben?Selbermacherei (oder wie auch immer Ihr es nennen wollt) kann unter gesundheitlichen, präventiven, wirtschaftlichen, politikwissenschaftlichen, soziologischen, psychologischen, philosophischen, konsumktitischen, sozioökonomischen oder künstlerischen Aspekten beleuchtet werden.Ihr könnt die entstehenden Konzepte für Euer Studium verwenden oder wir suchen damit um Förderungen an, um die Möglichkeiten dieses Projektes zu erweitern. Damit […]

Ethik

Agrressionen schüren

Veröffentlicht am

Ein Polizeihubschrauber kreist schon seit den frühen Morgenstunden über die Innenstadt und terrorisiert damit hunderttausende Menschen. Es ist einfach nur laut. Selbst bei geschlossenen Fenstern. Und bei dem Wetter will ich die Fenster eigentlich nicht schließen. Das ist schlichtweg unnötige Belästigung. Wozu?Will da jemand Aggressionen gegen die heute angekündigte friedliche Demonstration schüren? Das ist wie damals beim […]

mach mit !)

Herzlich willkommen!

Veröffentlicht am

In den letzten Jahren habe ich mit einigen Tausend Leuten über die Idee des positiven Gegenteils vom Flakturm gesprochen. Wahrscheinlich bist Du auch so hier gelandet. Wenn Du die Idee gut findest, sag sie bitte weiter! Ich bin fest davon überzeugt, daß sich im Flakturm auch einige Deiner Träume verwirklichen lassen könnten, oder?

mach mit !)

weitersagen !)

Veröffentlicht am

Da gibt’s so viele coole Projekte & Initiativen, die zu wenig Platz haben, und hier ist so viel Platz so gut gelegen, der nur als Taubenfriedhof genutzt wird. Die konservative Stadtregierung will nichts dran ändern. Aber vielleicht ändern die eigentlichen Besitzer, also wir alle, irgendwann etwas daran ?) Leider schimpfen manche lieber in unvernünftig teuer […]

freegan

mit Kastanien waschen

Veröffentlicht am

Eine umweltfreundliche & lokale Alternative zu Waschmitteln & Waschnüssen: https://experimentselbstversorgung.net/auf-zum-waschmittel-sammeln

… Schweigen ist Gold

Veröffentlicht am

Ich neige ja dazu, um so weniger zu reden, je mehr Mist andere von sich geben. Ich nutze meine Zeit lieber zum reflektierten Denken & konkreten Tun als für leeres, oberflächliches Gerede. Mir ist es oft wichtig, eine möglichst durchdachte & fundierte Meinung zu haben, aber wenn diese nicht gehört werden will, dann ist das eigentlich das […]

projektionsfläche

… Schweigen ist Gold

Veröffentlicht am

Ich neige ja dazu, um so weniger zu reden, je mehr Mist andere von sich geben. Ich nutze meine Zeit lieber zum reflektierten Denken & konkreten Tun als für leeres, oberflächliches Gerede. Mir ist es oft wichtig, eine möglichst durchdachte & fundierte Meinung zu haben, aber wenn diese nicht gehört werden will, dann ist das eigentlich das […]

selbermachen

Spitzwegerich

Veröffentlicht am

„Hustensaft, Zahnentzündug, Wundheilung….. Nun ist es die letzte Möglichkeit Spitzwegerich zu sammeln. Der Saft schießt och ein letztes mal – vor dem Winter – in die Blätter als „hustensaft“ in Alkohol „haltbar gemacht……kann jeder sich im Winter gut wappnen….. ca. 1/2 kg Spitzwegerichblätter (am besten frische) 0,75l Doppelkorn 0,25l Wodka Spitzwegerichblätter wachsen und abtropfen in […]

Einsamkeit

Zeit zum Abschiednehmen

Veröffentlicht am

Es ist  beängstigend, mit wie viel Angst & Neugierde in asozialen Netzwerken auf das Thema „Abschied“ reagiert wird. So viele und so unnötige Kommentare gibt’s selten. Und keinem einzigen Kommentar folgt eine reale Kontaktaufnahme.Wer mich kennt (oder es wagt, mich real zu treffen) weiß, daß es seit einem Jahr einiges und jetzt besonders viel in meinem Leben […]

Zeit schenken

Veröffentlicht am

Nicht nur zu Weihnachten oder zu Geburtstagen schenke ich schon lange lieber Zeit, um gemeinsam irgendetwas Schönes oder Notwendiges zu unternehmen, und auch um für andere da zu sein, um zuzuhören, zu trösten, nur wenn erwünscht vielleicht auch Ratschläge zu geben, oder lieber & besser ganz konkret zu unterstützen.Aber wenn ich zu Gesagtem stehe, schenke ich in […]

Von Freunden, Stupsern & Antworten

Veröffentlicht am

Ja, die hatten schon recht in den Achzigern, als sie sagten, daß wir alle immer weniger kommunizieren werden. Abhaken & vergessen geht eben schneller als Nachfragen. Deshalb hier ungefragt ein paar Antworten: Wenn ich an jemandem im realen Leben vorbeilaufe, dann liegt das klarerweise wahrscheinlich einfach an meiner Verwirrtheit. Wenn irgendwer hier aus meiner Kontaktliste […]

Kunst

Modelle gesucht

Veröffentlicht am

Ich suche immer Modelle für Photoprojekte. Derzeit sind vor allem Selbermacherei-Profilphotos (am besten mit selbstgestaltetem Gewand) und die Reihe „Spuren des Lebens“ (https://hoog.at/index.php?M=Portraits&C=Leben) aktuell. Ich bin aber auch offen für andere Ideen.(Näheres zu meiner Arbeitsweise wie immer hier:https://hoog.at/index.php?M=Portraits&C=Arbeitsweise)

freegan

Mitarbeitende gesucht

Veröffentlicht am

Ich suche wieder Leute, die gemeinsam ein Netzwerk zum gemeinsamen Selbermachen (Werkstätten, Veranstaltungen, Forum, Wiki, Kontakte usw.) aufbauen oder gemeinsam ein Konzept für eine Präventionskampagne gegen Konsumsucht ausarbeiten  wollen. Studierende oder Praktizierende der Medizin, Psychologie, Ergotherapie, Soziologie, Sozialarbeit, Kommunikations- Politik- oder sonst irgendeiner ähnlichen Wissenschaft können das ganze gerne für ihre Diplom- Master- oder sonst eine Arbeit […]

freegan

Haus gesucht

Veröffentlicht am

Ich bin noch immer auf der Suche nach einem alten Haus, einem renovierungsbedürftigen Bauernhof, einer baufälligen Fabrik o.ä. für ressourcenschonendes Arbeiten & diversives Wohnen. Ja, meine Wohnung ist sonnig, grün, ruhig, zentral … und in der Hängematte auf der Dachterrasse läßt sich mancher Weltuntergang überleben, aber für die Selbermacherei und einige andere Projekte ist leider viel […]

Kunst

Seriosität

Veröffentlicht am

Ich weiß ja, daß die allermeisten Photographen schon vor den Photositzungen (und oft sogar schon als Voraussetzung für eine Terminvereinbarung also ohne jedes Vorgespräch) das Einverständnis Ihrer Modelle verlangen, mit allen geschossenen Bildern machen zu können was sie wollen. Ich steh einfach mehr auf Konsens (siehe meine Arbeitsweise), auch wenn das manche dazu verleitet, bereits getroffene […]

Kunst

Polyamorie

Veröffentlicht am

Ich definierte Treue ja schon immer lieber positiv als ausschließend. Das heißt, für mich bedeutete Treue nicht nur sexuelle Exklusivität sondern, in guten & in schlechten Zeiten treu zu jemandem zu stehen. Und auch wenn ich einfach deshalb, weil ich meinen damaligen Partnerinnen nicht weh tun wollte, nie nichtkonsensuell fremd ging, beschäftigte ich mich in […]

Leib & Leben

One Heart

Veröffentlicht am

Sie waren schon viel zu lange befreundet, um jetzt miteinander zu ficken. Aber die angenehme Stimmung, die ungewöhnliche Nähe und die stundenlange Zärtlichkeit ließen das Begehren beinahe unerträglich und die Intimität so immens stark werden, daß Sex nur ein fahler Abklatsch dieser Verschmelzung gewesen wäre. Zwei Freunde wollten Aktaufnahmen machen, bei dem die Attraktivität nackter […]

mitmachen

Brunch & Basteln

Veröffentlicht am

Nach einem gemütlichen Brunch wollen wir gemeinsam noch mehr alte Kleidung neu gestalten, aber für kulinarische Experimente & Verkostungen ist sicher immer Zeit. Und wer nebenbei irgendetwas anderes in Gesellschaft basteln will, ist auch herzlich eingeladen. Also nehmt alte Leiberl, Hosen, Hüte, Taschen usw. mit und peppt sie Euch neu auf !) Edit: Wenn Ihr […]

mitmachen

Zitronenhonig & Crunchy Ginger

Veröffentlicht am

Biologische und am besten freegane Zitronen kleinschneiden und mit etwas Zucker oder Honig haltbar machen. Oder Ingwer raspeln und in Honig ansetzen. Beides ergibt mit heißem oder kaltem Wasser ganz schnell und einfach erfrischende oder wärmende Getränke oder kann einfach so genascht werden. Das ist günstiger und viel gesünder als Naschereien oder Softdrinks. (Am Füllstand […]

mitmachen

(wer will mit mir ?) Alte Kleidung neu gestalten

Veröffentlicht am

Im Fernsehen wollen sie uns einreden, es sei cool, auf Kosten armer, pakistanischer Textilindustriesklaven Kreativität vorzutäuschen und dafür noch etwas mehr als den durchschnittlichen Lohn einer Stunde für ein einfaches Leiberl zu bezahlen. Da verbringe ich die Zeit lieber ressourcenschonend mit alten Leiberln & neuen Freunden und mach’s mir selber. ;-) Mit Batik, Bleiche, aufgenähten Flecken oder […]

laufendes Projekt

Mole Variations

Veröffentlicht am

Oft sind es die ganz kleinen Dinge, die uns ausmachen. Dies ist ein Tochterprojekt von „Das bin ich“, bei dem die normative Kraft des Idealen hinterfragt werden soll. Manchmal wurde die Frage, „welcher Teil meines Körpers (außer meinem Gesicht, Fingerabdruck oder künstlich konsumierten Veränderungen) macht mich individuell, besonders, einzigartig, was unterscheidet mich am meisten von […]

laufendes Projekt

Lichtspiele

Veröffentlicht am

Photographien sind, wie der Name schon sagt, Leucht-Zeichnungen, Schreiben durch Helligkeit, Photonen-Gravur, Lichtbilder. Als noch in analogen Zeiten aufgewachsener Künstler nutze ich die jahrzehntelange Erfahrung mit realem durch Licht verändertem Filmmaterial und begreif-baren Linsensystemen. Auch heute noch bevorzuge ich es, Bilder gleich bei der Entstehung entsprechend zu gestalten, statt sie danach in Bearbeitungsprogrammen oder Apps […]

Friedensturm

Augarten@Night

Veröffentlicht am

Nach dem Willen Josef II. sollte der Augarten seit 1775 ein „allen Menschen gewidmeter Erlustigungsort“ sein. Tatsächlich ist nur etwa die Hälfte der Fläche nur etwa die Hälfte der Zeit allen Menschen zugänglich. Diese Viertelung liegt nicht nur am Landraub einer korrupten Stadtregierung, die seit Jahrzehnten immer mehr Parkfläche verbaut und den eigenen Gemeinderatsbeschlüssen widersprechend abriegelt, […]

warum ?)

möglichst freegan & gemeinsam

Veröffentlicht am

möglichst freegan & gemeinsam selbermachen !) – weil selbermachen spass macht – weil ungeliebte und nicht gebrauchte dinge neue verwendung finden – weil freeganes selbermachen geld und ressourcen spart – weil gemeinsam selbermachen neue verbindungen und kontakte schafft – weil ich aus dem laufrad des immer-mehr-arbeitens-um-immer-mehr-zu-konsumieren aussteigen will – weil konsumkritik auch ganz praktisch sein […]

Selbermacherei

Schokoladekreationen

Veröffentlicht am

Dies ist ein Photoprojekt für die Selbermacherei, bei dem ich versuchte, dem äußerst sinnlichen Entstehungsprozess selbergemachter Schokolade, den wundervollen Düften und nicht zuletzt dem Gefühl auf der Haut gerecht zu werden. Da ich mit meinen Photoaufnahmen bei Hochzeiten ebenso wie bei gemeinsamem Selbermachen den Moment nicht durch Scheinwerfer oder anderen technischen Kram zerstören will, mußte […]

mitmachen

(wer will mit mir ?) Schokoladekreationen erfinden

Veröffentlicht am

Was dieser Luxus-Schokolade-Hersteller kann, können wir noch viel phantasievoller!) Und niemand anderer kann genau das zusammenmixen, wie es Dir gerade am meisten schmeckt. Einfach (möglichst freeganer oder faier) Kakao, Zucker, etwas Fett oder noch besser besser Kakao, Honig und Gewürze, Nüsse, Haferflocken, Kokos, likoer oder sonst irgendwelche Schätze vermischen, kosten,  kühl stellen oder trocknen lassen, […]

Sprache

Reden ist Silber …

Veröffentlicht am

„Jeden Tag eine Zeile,“ sagte der Dichter einst. Da gab es noch nicht so viele, die schreiben, und nur ganz wenige, die veröffentlichen konnten. Mit dem Internet begann sich alles zu ändern, und seit das gewinnbringende Bedürfnis bei immer mehr Usern geweckt werden konnte, in öffentlichen Tagebücher möglichst viel von sich zu geben, oder schlimmer noch: […]

Tabu

Reden ist Silber …

Veröffentlicht am

„Jeden Tag eine Zeile,“ sagte der Dichter einst. Da gab es noch nicht so viele, die schreiben, und nur ganz wenige, die veröffentlichen konnten. Mit dem Internet begann sich alles zu ändern, und seit das gewinnbringende Bedürfnis bei immer mehr Usern geweckt werden konnte, in öffentlichen Tagebücher möglichst viel von sich zu geben, oder schlimmer noch: […]

runde Architektur

Leerstände nutzen

Veröffentlicht am

Ein Überblick über Hausbesetzungen in Österreich: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:WikiProjekt_Autonome_und_Hausbesetzer-Bewegung#.C3.96sterreich und ein Artikel zu neuen Entwicklungen: https://www.mieterschutzwien.at/index.php/1909/mikro-hausbesetzungen

Ethik

Gedenkstätten als Mahnung oder Vorbild?

Veröffentlicht am

Ich war heute in einer Podiumsdiskussion über die Pädagogisierung von Gedenkstätten, in der die Frage gestellt (und fatalerweise nicht beantwortet) wurde, was Gedenkdienst & Vermittlungsarbeit denn eigentlich will. In einer Wortmeldung outete ich mich, daß ich lieber etwas Positives, Konstruktives, Zukunftsorientiertes daraus machen wolle, lieber einen Ort der Gewaltfreiheit als des Faschismus besuchen möchte, eher etwas […]

Ethik

Gedenkstätten als Mahnung oder Vorbild?

Veröffentlicht am

Ich war heute in einer Podiumsdiskussion über die Pädagogisierung von Gedenkstätten, in der die Frage gestellt (und fatalerweise nicht beantwortet) wurde, was Gedenkdienst & Vermittlungsarbeit denn eigentlich will. In einer Wortmeldung outete ich mich, daß ich lieber etwas Positives, Konstruktives, Zukunftsorientiertes daraus machen wolle, lieber einen Ort der Gewaltfreiheit als des Faschismus besuchen möchte, eher etwas […]

freegan

Neujahrsgedanken

Veröffentlicht am

Gedanken an ein neues Jahr schweben leicht durch die Luft. Einem großer Topf Ingwertee lockt mit verführerischem Duft in die Kueche. Alles ist gut. Und ich wundere mich, warum Menschen immer wieder auf ein Glück hoffen, das sie doch selbst in die Hand nehmen können. (ich mach’s mir lieber selber!)

Leib & Leben

„Naked Men – Happy Women“

Veröffentlicht am

Ich wurde gebeten, Photographien für einen geplanten Bildband mit für Frauen ästhetisch ansprechenden Nacktaufnahmen von Männerkörpern zu machen. Da ich keine Frau bin und als reiner Hetero nackte Männer auch noch nie besonders reizvoll empfinden konnte, sagte ich zuerst mal ab. Aber die Initiatorinnen baten mich so eindringlich immer wieder darum, daß ich für einige […]

Partner

Erwin Leder

Veröffentlicht am

Erwin Leder „hatte in seiner Studienzeit die Vision, die Türme nicht zu verpacken a la Christo, sondern aufsichtig jeweils so zu übermalen, als wären sie durchsichtig, ein Mahnmal bleiben sie ohnehin. Und nutzbar sollten diese Verrottungstempel längst alle sein – oder wie lange sollen wir uns diese monu-mentale Grau-samkeit noch täglich vor Augen er-halten?“

Ethik

( hört auf zu jammern !)

Veröffentlicht am

Wir haben einen Bürgermeister, der bei Notschlafstellen und anderen Sozialeinrichtungen zeigt, wie unsozial und bei innovativen Projekten und alternativen Kultureinrichtungen zeigt wie erzkonservativ er ist. Wir haben einen Bürgermeister, der in der Lobau wie am Augartenspitz zeigt, wie wenig er von seinen Bürgern hält, und sich von Profit- und Machtgier korrumpieren läßt. Wir haben einen […]

laufendes Projekt

(ich mach’s mir lieber selber !)

Veröffentlicht am

Dies ist ein Photoprojekt für die Selbermacherei, bei dem ich für dieses Gemeinschaftsprojekt alle, die mitmachen wollten, für ein FB-Profilbild ablichtete. Der Leitspruch der Selbermacherei „(ich mach’s mir lieber selber !)“ betont die Förderung zum produktiven Empowerment, eines der drei Kernprojekte der Selbermacherei. Dieses Projekt läuft weiterhin. Wer will, kann mich gerne kontaktieren. Gerne auch […]

Wirtschaft

verbotenes Empowerment

Veröffentlicht am

Alles, womit nicht genug Geld gemacht werden kann, wird verboten: https://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/eu-richtlinie-thmpd-das-aus-fur-heilpflanzen-und-naturheilmittel

mitmachen

(Wer will mit mir?) ein Selbermacherei-Forum einrichten

Veröffentlicht am

Da die Möglichkeit der Vernetzung zu gemeinsamen Selbermachereien nicht nur für Facebook-Nutzer offen sein soll, wäre ein Forum toll. Am besten wäre, wenn in diesem Forum (Wer will mit mir?)-Tätigkeiten, aber auch nur Fragen oder Ergebnisse nach Themengebieten sortiert gepostet und Mitglieder mit bestimmten Fähigkeiten und räumlichen Möglichkeiten gesucht werden könnten. Wie eh schon öfters […]

Rechtsstaat

Zensur

Veröffentlicht am

EDIT: In der ursprünglichen Gruppe auf Fakebug gab es 2009 bis 2012 ganz viele interessante Beiträge von Sarah Sonnig, deren Profil leider ohne Vorwarnung und Begründung mit allen ihren Beiträgen, Komentaren, Links, Infos, Kontakten usw. unwiderruflich gelöscht wurde. Leider hatten wir damals noch nicht alles hier gesichert. Wir haben monatelang gemeinsam vergeblich versucht, bei diesem […]

human

Bondage woodprints and photography

Veröffentlicht am

The first time I became aware of the topic „lust for power“ by some of my co-workers in prison, who visibly enjoyed and unfortunately abused their position on inmates. Self-critically I wanted to have a closer look on what was tabooed in judiciary and came across people, who liked to talk about it and called […]

Krieg der Bäume

Veröffentlicht am

Die Bäume kämpfen wild rauschend und krachend, mit unzähligen gezackten Blatträndern aneinander kratzend und mit Arm um Arm ringendem, krächzend abreißendem und schwer zu Boden fallendem Geäst.

freegan

( umdenken !)

Veröffentlicht am

 – statt einfach nur konsumieren Wenn Du irgendetwas gebraucht hast, war bisher der naheliegende Gedanke, wo Du dies am besten, schnellsten, einfachsten oder günstigsten kaufen kannst. Doch das führte nur zu Schulden, Resourcenknappheit und Müllbergen. Deshalb wollen wir diesen infantil-verkürzten Gedankengang um folgende Fragen erweitern: Was will ich wirklich? Braucht das irgendjemand anderer nicht mehr? […]

mitmachen

Selbermacherei

Veröffentlicht am

Die drei Kernprojekte der Selbermacherei: (ich mach’s mir lieber selber !) – produktives Empowerment    . (wer will mit mir ?) – Netzwerk gegenseitiger Unterstützung    . manufactur futuristic – neue Wege freeganen Wirtschaftens    . Zum einen fördern wir seit Jahren unaufdringlich einen Umdenkprozess indem wir Leute in sozialen Netzwerken und realen Gesprächen immer […]

Einsamkeit

Glück im Pech finden

Veröffentlicht am

Manchmal bleibt nichts anderes über, als den humorvollen Aspekt von Pechsträhnen zu genießen. Manchmal wird’s so skurril, daß ich mich nur noch zurücklehnen und genießen kann. Doch ich bleibe deshalb nicht passiv, versuche um Unterstützung zu bitten, doch statt konkreter Hilfe kommen nur noch skurrilere Ratschläge, ich solle doch einfach „aufhören, das Pech anzuziehen“, oder ich solle […]

Allgemein

nasses Paradies auf der Dachterrasse

Veröffentlicht am

Bei sommerlichen Temperaturen ist es immer wieder eine schöne Herausforderung, die sonnige Dachterrassenwohnung sparsam kühl zu halten. Ein Gartenschlauch mit ganz feiner Düse kann mit wenig Wasserverbrauch wunderbar frischen Nebel machen und gießt gleichzeitig die vielen duftenden Kräuter. Falls es irgendjemand schafft, mich irgendwann mal auch im realen Leben zu treffen, kann ich der- oder demjenigen zeigen, wie […]

Wunden lecken

Veröffentlicht am

Da wir soziale Wesen sind, ist unser Glück manchmal auch von anderen abhängig, und wenn die etwas nicht ändern wollen, ist es schwierig. Und dann kommt manchmal noch aus verschiedensten Lebensbereichen alles Pech der Erde zusammen und feiert Party, und man hat neben Aufräumen und Reparieren kaum noch Luft zum Verzweifeln. Da blebt dann nur […]

freegan

Edit: Kurzlebigkeit

Veröffentlicht am

Es ist sehr schade, daß Obsoleszenz im Internet ebenso weit verbreitet ist wie bei Verkaufsprodukten. Viele Links zu konsumkritischen Artikeln, Ideen, Studien, Sozialprojekten usw. mußten deshalb leider schon wieder gelöscht werden.

selbermachen

Malzmus

Veröffentlicht am

Manche Experimente lassen sich gar nicht in Rezepten wiedergeben sondern nur irl genießen oder gemeinsam selbermachen. Ihr seid herzlich dazu ins Café Hoog eingeladen.

freegan

Wie konntet Ihr nur wegschauen?

Veröffentlicht am

Ich kann mich noch erinnern, wie meine Generation eine frühere ganz vorwurfsvoll und verständnislos gefragt hat: „Wie konntet Ihr nur weg schauen, als Millionen Juden vergast wurden?“ Und die gleichen schauen selber weg, wenn alle 5 Sekunden ein Kind verhungert, weil uns unser Wohlstand wichtiger ist als unser Gewissen. Das sind viele Millionen Tote, für […]

freegan

Wie konntet Ihr nur wegschauen?

Veröffentlicht am

Ich kann mich noch erinnern, wie meine Generation eine frühere ganz vorwurfsvoll und verständnislos gefragt hat: „Wie konntet Ihr nur weg schauen, als Millionen Juden vergast wurden?“ Und die gleichen schauen selber weg, wenn alle 5 Sekunden ein Kind verhungert, weil uns unser Wohlstand wichtiger ist als unser Gewissen. Damals begab sich selbst in Lebensgefahr, […]

was wollen wir ?)

Flakturm brennt!

Veröffentlicht am

Flaktürme sind da und gehen nicht mehr weg! Und das einzige, was uns dazu einfällt, scheint, sie zu ignorieren, oder in der Art der Benutzung zu trivialisieren. Schlimmer noch die Idee, den Bunker als virtuelle Kommandozentrale, als Datenbunker, zu reaktivieren und die Zivilbevölkerung statt mit Giftgas nun mit Elektrosmog zu quälen. Naheliegend doch lästig die […]

social project

freemaking

Veröffentlicht am

translated from: selbermacherei.hoog.at Selbermacherei – free making for free people 1.: (ich mach’s mir lieber selber !) – (I’ll do it better myself!) – rethinking (Consumer-critical alternative) 2.: (wer will mit mir ?) – (Who wants to do with me?) – Network of mutual assistance in freegan DIY-empowerment 3.: Selbermachereien (for example: manufactur futuristic @cafe.hoog) […]

Haunted Hittn!

Veröffentlicht am

Es gibt Schlimmeres als besessene Häuser, verwunschene Hügel oder todessehnsüchtige Videodatenträger: die alte Hütte! Spinnen von in diesen Breitengraden kaum gesehenen Ausmaßen, die einen unentwegt anstarren, lauernd beobachten, sprungbereit auf einen unbeobachteten Moment warten, um die ungebetenen Gäste anzufallen, ein zu seltsamen Aliens mutiertes Nacktschneckenpaar, das jahrzehntelang seit grauenvollen Kindernächten in einem stockdunklen Kellerloch wartete, […]

Lebensräume

Nehmt und esst – das ist mein Leib.

Veröffentlicht am

Ein Freund bat mich um Hilfe. Er wollte seine Diplomarbeit über nekrophage Käfer schreiben und dafür Schweine an unterschiedlichen Stellen am Stadtrand verrotten lassen. Um diesem Versuch auch forensischen Nutzen zu geben, sollten die Tiere bekleidet sein, und mußte das Experiment zu verschiedenen Jahreszeiten wiederholt werden. Aufgrund meiner landwirtschaftlichen und medizinischen Ausbildungen hatte ich einige […]

laufendes Projekt

there’s a light

Veröffentlicht am

Wie wir alle, stand auch ich als Jugendlicher vor dem Fenster meiner Angebeteten, stellte mir vor, was sie da drinnen wohl gerade machen würde, und spazierte dann schüchtern wieder weiter. (Damals gab es auch noch keine Kurznachrichtendienste oder gar Smartphone-Apps.) Und weil ich schon immer Schlafstörungen hatte und besonders schüchtern war, spazierte ich sehr viele Nächte […]

laufendes Projekt

there’s a light

Veröffentlicht am

Wie wir alle, stand auch ich als Jugendlicher vor dem Fenster meiner Angebeteten, stellte mir vor, was sie da drinnen wohl gerade machen würde, und spazierte dann schüchtern wieder weiter. (Damals gab es auch noch keine Kurznachrichtendienste oder gar Smartphone-Apps.) Und weil ich schon immer Schlafstörungen hatte und besonders schüchtern war, spazierte ich sehr viele Nächte […]

Spam-Anwendungen auf Facebook

Veröffentlicht am

Ich habe jetzt alle „send a“-Anwendungen geblockt, also nicht wundern wenn ich nicht zurückküsse & -kuschel. Bevorzuge ohnehin Küsse & Kuscheln im realen Leben. Und einige Anwendungen hier scheinen wie Viren zu sein. Und da möcht ich kein Überträger sein. ;-) An alle, die das nicht verstanden haben: Bitte mir Geschenke, Drinks, Herzen oder Küsse […]