Limonade

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

Eines der einfachsten, gesündesten, erfrischendsten und doch in vielen Gegenden vom Aussterben bedrohten Getränke ist die selbstgemachte Limonade: Eine biologische (weil mit unbehandelter zum Verzehr geeigneter Schale) und am besten freegane Zitrone kleinschneiden, mit heißem oder kalten Wasser übergießen, einige Zeit ziehen lassen und genießen !) Ich habe dieses Grundnahrungsmittel bei meinen Schreiburlauben entdeckt. Damals war ich […]

Flucht- & Flüchtingshilfe

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Ethik

Wir wollen doch alle, daß die Gräuel des Nationalsozialismus nie wieder passieren. Doch was bedeutet das eigentlich genau? Was lernen wir wirklich aus der Geschichte? Das Massensterben wollen wir offenbar nicht beenden. Seit Jahrzehnten verhungert alle paar Sekunden ein Kind. Gleichzeitig wird die Hälfte aller Lebensmittel weggeschmissen. Und während der Welthunger stetig wächst, steigt umso rasanter der Anteil […]

Friedensturm Picknick

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mach mit !)

Weil’s jedes Jahr so schön ist, wollen wir auch in diesem Jahr wieder ein freeganes Picknick am Fuße des großen, runden Flakturms im Augarten machen. Ihr findet uns am 24. 5. ab 14,00 am Fuße des großen runden Flakturms im Augarten. Wir kosten (am liebsten selbergemachte & gedumsterte) Leckereien und plaudern u.a. über ethisch passende, […]

„Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Ethik

Der Großteil der Fluchtursachen liegt nicht in den Ländern des Südens, sondern in Europa: Wegen Überfischung und Landgrabbing sehen immer mehr Menschen im Senegal keine Perspektive mehr und nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand. Quelle: „Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört“ | Heinrich-Böll-Stiftung Solange wir auf Kosten anderer in Luxus leben, zwingen […]

gemeinsam dumpstern

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Da in den letzten Wochen & Monaten so immens viele Gäst_innen kurzfristig abgesagt oder einfach nicht gekommen sind, und ich alleine nicht viel brauche, gehe ich auch nur noch selten containern. Auch wenn ich ja nur nachklaube, also sonntagnachmittags das hole, was andere Mülltaucher_innen samstagnachts nicht mitgenommen haben, ist es doch eine große Zeit- & auch Ressourcenverschwendung, […]

Holler & Frühlingskräuter sammeln & verarbeiten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Wie schon seit vielen Jahren wollen wir auch dieses Jahr wieder gemeinsam Holler & andere Frühlingskräuter sammeln & verarbeiten. Am 16. Mai um 13,30 treffen uns wieder bei der U2-Station „Stadion“ und spazieren zum Lusthaus im Prater. Wer später kommt, kann mich unter 0680 200 25 62 erreichen. Anschließend optionales gemeinsames Verarbeiten im freeganen Café Hoog. […]

„Konsum kann niemals nachhaltig sein“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

Biofleisch, Ökowaschmittel und Fairtrade-Sandalen: Produkte wie diese sollen den Eindruck erwecken, dass jeder und jede Einzelne etwas zur „Rettung der Welt“ beitragen kann. Die Erziehungswissenschaftlerin Marianne Gronemeyer glaubt nicht daran. „Konsum kann niemals nachhaltig sein“, sagt sie im science.ORF.at-Interview. Quelle: „Konsum kann niemals nachhaltig sein“ – science.ORF.at Anders als Frau Gronemeyer in diesem wirklich lesenswerten […]

Bewertungen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

In einer Zeit, in der die meisten Urteile gefällt werden, ohne einen Ort, ein Projekt oder einen Menschen tatsächlich kennenzulernen, seien hier einige Empfehlungen von realen Couchsurfing-Gästen zitiert: „I stayed at Wolf’s place for a few days. Sometimes I still remember this time- it was such a good coincidence that I’ve met him- you can really learn […]

Geburtstagswünsche

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Fiktives wie Wünsche kamen mir ohne reales Äquvalent wie konkrete Unterstützung ja schon immer etwas scheinheilig vor. „Was nützt die Liebe in Gedanken?“ Für mich gilt im realen Leben „( ich schenke lieber zeit !)„, doch wenn jemand oder Tausende in virtuellen Netzwerken ohne jede Begegnung mit mir in Kontakt sein wollten, opferte ich eben auch so meine […]

Fernsehbeitrag

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

Ein wirklich angenehmes Beispiel journalistischer Zusammenarbeit, bei der auf möglichst vielschichtige Berichterstattung geachtet und Vereinbarungen auch eingehalten wurden, wird morgen 3. 3. 2015 um 21:00 auf Okto und dem Campusfernsehen der Fachhochschule St. Pölten gezeigt.  

Wenn nur der Schein geheiligt wird …

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Ethik, Rechtsstaat, was wollen wir ?)

Auch wenn die Kernfrage des Friedensturms „Was ist das positive Gegenteil des Bösen?“ etwas tiefergehender Reflexionen und manchmal auch mutiger Kreativität bedarf, so läßt sich ganz einfach beantworten, was aus-der-Geschichte-lernen sicher nicht ist: Wenn Unsummen in oberflächliche Gedenkfeiern gesteckt werden, und gleichzeitig wegen unserer Schuld mehr Leute verhungern als damals vergast wurden, dann ist das nur scheinheilig. […]

Eierlikoer-Variationen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

Eierlikoer-Creme im Hörnchen und klarer Eierlikoer (auch aus Eidotter, obwohl es nicht so aussieht) Diese Ergebnisse experimentierfreudiger Selbermacherei sind zwei der vielen Spezialitäten, die es sicher nur im freeganen Café Hoog und nie zu kaufen gibt. (Photo cc Eva Seitz)

Laufende Leckereien

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Es gibt immer irgendwelche befreite Schätze im Café Hoog, auch wenn ich das nicht täglich poste. Derzeit könnt Ihr Bio-Bananen, Brot, Weckerl, Kipferl, Kuchen, Milch, Joghurt, Obsttopfen, Krautsalat, Katzenfutter und viele andere frei laufende Leckereien genießen und sehr gerne auch mitnehmen. (Ich selber brauche ja nicht viel und gehe deshalb nur nachklauben, aber auch da kommt viel zu […]

Gastgeschenke

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Wenn Du die vielen Leckereien & Inspirationen der Selbermacherei im Café Hoog nicht nur passiv konsumieren sondern irgendwie einen Ausgleich leisten willst, bist Du sehr herzlich dazu eingeladen. Wenn Du z.B. einen Abend lang Deine Neugierde gestillt hast, verbringe doch mal ebenso viel Zeit damit mitzuhelfen !) Und wenn Du ein Gastgeschenk mitbringen magst dann logischerweise am besten […]

Selber-MACHEREI

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Aus einem sehr ärgerlichen Anlaß sei nochmal klargestellt: Ihr könnt alle Inhalte also alle Ideen, Namen, Bilder usw. auf allen unseren Seiten sehr gerne weiterverwenden, weiterverbreiten, weiterempfehlen so lange Ihr Euch an die Spielregeln von Creative Commons cc:by-nc-sa haltet, also so lange Ihr den Urheber erwähnt (was eigentlich selbstverständlich sein sollte), so lange Ihr kein […]

Dumpstern macht Mist

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Entgegen anderslautenden Darstellungen gehe ich ja nicht Mist-stierln, weil ich etwas brauche oder zu faul bin, es mir zu verdienen, sondern weil es einfach schade ist um gute Sachen im Dreck, weil Ressourcenverschwendung & Umweltbelastung unser aller Lebensraum zerstört, weil diese Ausbeutung Tiere, Pflanzen und Menschen tötet, und weil ich ganz konkret etwas gegen diese Verschwendung tun will. Deshalb freue […]

Glaub‘ nicht, was in der Zeitung steht !)

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

Weil ich von mehreren Seiten darauf angesprochen wurde, stelle ich hier ein paar Fehler in einer sonst wohl ganz gut gemeinten Berichterstattung im aktuellen Biber klar: Freeganes Leben ist nicht nur eine „kulinarische Eigenart“ sondern bedeutet viel mehr Umdenken, produktives Empowerment, gegenseitige Unterstützung um wirtschaftliche Alternativen zu fördern. Es geht nicht nur darum, „die von Supermärkten entsorgten Produkte herauszufischen“, sondern […]

freegan

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Ethik, was wollen wir ?)

Der Friedensturm will ja Platz für die positiven Gegenteile von Nationalsozialismus, Diktatur, Krieg & Unterdrückung sein. Doch was ist das konkret? Frieden kann nie andere unterdrücken, weder durch direkte noch strukturelle oder wirtschaftliche Gewalt. Friedlich leben bedeutet, keine Ausbeutung durch unkritischen Konsum, keine Kriege durch Energieimport und keine Vergiftung durch Müllexport zu unterstützen sondern mit allen & allem […]

wien

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Direkt am geographischen Mittelpunkt von Wien, gleich gegenüber dem Augarten-Haupteingang in unmittelbarer Nähe zum Friedensturm ist in einem ruhigen, grünen Hinterhof die offene Selbermacherei-Werkstatt, das Photostudio & Atelier, freie Dumster–Schenk-Börse und das erste freegane Café – derzeit alles noch in einer leider viel zu kleinen Dachterrassenwohnung, aber wir suchen schon lange was Größeres im Grünen. Aber um […]

gratis

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Auch im Sommer gibt es immer wieder befreite Leckereien, wie Joghurts, Kuchen, Schlag, Dickmilch, Germ, verschiedene Strudel- oder Pizzateige, erfrischende Softdrinks und vieles mehr gratis zum Mitnehmen, zum gemeinsamen Weiterverarbeiten oder einfach nur Genießen. Sehr gerne bei einem frischen, freeganen Kaffee am Balkon. Tut Euren Freunden einen Gefallen und sagt es ihnen weiter !) Das Café Hoog muß […]

Tödliche Perfektion

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan, non com, Wirtschaft

Beim Waschen & Aussortieren einiger gedumpsterter, also aus dem Müll befreiter Kirschen machte ich mir Gedanken über deren Werden & Vergehen. Da ich die Kirschen schon einige Tage bei mir herumstehen hatte, waren bereits einige fleckig oder sogar verschimmelt. Und ganz viele hatten Verwachsungen, seltsame Formen & Muster auf der Oberfläche. Keine glich der anderen, […]

Müllräume als Begegnungsort

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Und auch wenn ich manchmal sehr wenig oder gar nichts im Müll finde, so freue ich mich immer wieder über nette Gespräche mit meist älteren Hausbewohner_innen über Verschwendung & Wiederverwertung. Vielleicht ist dumpstern auch eine Antwort auf Anonymität & Vereinsamung in Großstädten.

Greenwashing

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan, warum ?), Wirtschaft

Nachdem auch in der breiten Öffentlichkeit immer mehr thematisiert wird, wie viele Lebensmittel weggeschmissen werden, bemühen sich alle Kaufhausketten so zu tun, als wäre auch ihnen dieses Thema wichtig. Aber es bleibt bei oberflächlichen Image-Kampagnen, denn leider bemühen sie sich überhaupt nicht, tatsächlich etwas zu ändern. Da ich seit vielen Jahren regelmäßig dumpstern gehe, um die aus dem […]

DIY als teures Hobby

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

Selbermacherei wird ja viel zu oft als teures Hobby mißverstanden, bei dem nicht ressourcenschonend aus dem das Beste gemacht wird, was sonst niemand gebraucht, sondern aufwändige Zutaten zur reinen Beschäftigung verbraucht werden, um Lohnsklaven gutgelaunt bei der Stange zu halten. Auch wenn viele korrupte Journalisten und unreflektiere Moderatoren etwas anderes behaupten: Selbermacherei ist kein Markttrend sondern eine Alternative […]

Lieber Zeitspenden & Materialspenden als Geldspenden

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan, mitmachen

Du kannst sehr gerne Ausgleich schaffen durch bevorzugt Zeitspenden ( ich schenke lieber Zeit !) , sehr gerne aber auch abgesprochenen, für die Selbermacherei förderlichen Sachspenden (Werkzeug, Farbenreste und andere möglichst freegane Materialien) und im Sinne unseres Umdenkens wie immer als letzte Alternative durch Geldspenden.

Hollerblüten sammeln & verarbeiten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Bei einem gemütlichen Spaziergang durch den Prater sammeln wir Hollerblüten (und gerne auch anderes). Wer später kommt, kann mich unter 0680 200 25 62 erreichen. Anschließend optionales gemeinsames Verarbeiten im freeganen Café Hoog. Oder kommt einfach vorbei, um uns dabei Gesellschaft zu leisten. ;-) Edit: Wenn Ihr auch mal mitmachen wollt, meldet Euch mit Terminvorschlägen !)

unser täglich Brot

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

… gibt’s jetzt im Café Hoog für alle, die vorbeikommen, geschenkt, freegan – also befreit aus dem Wegwerfwahnsinn der Einkaufsketten. Das ist wirklich christliches Brotbrechen und mit-gutem-Gewissen-genießen !)

(wer will mit mir ?) Haus suchen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Noch immer gilt: Wer will mit mir gemeinsam ein großes, renovierungsbedürftiges Gebäude wie z.B. einen alten Gasthof, eine Mühle, ein ehemaliges Hotel, ein großes Bauernhaus, eine alte Fabrik, eine aufgelassene Schule – am besten mit landwirtschaftlichen Flächen oder sehr gerne auch ungenutzte Brachflächen (wie z.B. einen ehemaligen Steinbruch zur naturnahen, ressourcenschonenden & diversitätsfördernden Bebauung) irgendwo […]

Befreite Leckereien

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Passend zur Weihnachtszeit gibt es wieder ganz viele freegane Süßigkeiten, Eier, Schlagsahne, Fertigsaucenzeug usw. zur freien Entnahme oder zum gemeinsamen Verarbeiten & Genießen.

konsumfreier Advent

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

In Zeiten, in denen die Weihnachtszeit immer mehr auf Einkaufsstreß & Kommerz reduziert wird, ist es vielleicht die ethisch passendste Möglichkeit der Vorbereitung auf das Fest der Liebe, möglichst ganz auf Konsum zu verzichten. Ich schenke ja schon länger lieber Zeit und lebe immer mehr freegan. Gerade jetzt will ich alle einladen, die nächsten Wochen […]

( ich schenke lieber zeit !)

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

noch eine von wolfs ideen die er schon seit vielen jahren praktiziert und jetzt leider von der freizeitindustrie immer mehr verkommerzialisiert wird: „an alle, die ein nahendes Fest der Nächstenliebe zum Anlaß nehmen, sich einem wirklich unnötigen Geschenkekaufstreß hinzugeben: Überlegt doch mal, stattdessen unter dem Motto ( ich schenke lieber zeit !) angenehme Stunden, spannende Abenteuer und […]

freegan

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Weil das immer wieder verwechselt wird: Freegan ist nicht vegan. Ganz im Gegenteil! Vegan ist eine Marketing-Strategie. Freegan ist eine Alternative zum Konsum. Freegan bedeutet umdenken statt einfach nur konsumieren: Was will ich wirklich? Braucht das irgendjemand anderer nicht mehr? Kann ich mir das irgendwie umbauen, reparieren, selbermachen? Bekomme ich es geborgt oder gebraucht? Freegan leben bedeutet Aussteigen […]

Beinwell sammeln & verarbeiten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Bei einem gemütlichen Spaziergang durch den Prater sammeln wir Beinwell (und gerne auch andere Kräuter). Wer später kommt, kann mich unter 0680 200 25 62 erreichen. Anschließend optionales gemeinsames Verarbeiten im freeganen Café Hoog. Oder kommt einfach vorbei, um uns dabei Gesellschaft zu leisten. ;-) Edit: Wenn Ihr auch mal mitmachen wollt, meldet Euch mit Terminvorschlägen […]

Verschwendung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan, Wirtschaft

Darum lieber selber anbauen oder nachklauben, dumpstern usw.: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/ausschussware-im-regal-krumme-geschaefte-seite-all/8626984-all.html

Hollerblüten sammeln & verarbeiten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Bei einem gemütlichen Spaziergang durch den Prater sammeln wir Hollerblüten. Wer später kommt, kann mich unter 0680 200 25 62 erreichen. Anschließend optionales gemeinsames Verarbeiten im freeganen Café Hoog. Oder kommt einfach vorbei, um uns dabei Gesellschaft zu leisten. ;-) Edit: Wenn Ihr auch mal mitmachen wollt, meldet Euch mit Terminvorschlägen !) (cc)flickr.com-photos-paguru

Frühlingskräuter verarbeiten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Brennessel-Pesto, Holunderblütensirup, Löwenzahnhonig, Kräuterbutter, -likoer … Bringt mit, was Ihr bei Euren Frühlingsspaziergängen gesammelt habt, um es gemeinsam zu verarbeiten !) Oder kommt einfach vorbei, um uns dabei Gesellschaft zu leisten. ;-) Edit: Wenn Ihr auch mal mitmachen wollt, meldet Euch mit Terminvorschlägen !)

Such-Frust

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Schlechte Nachricht für alle, die darauf warten, daß Sie irgendwann mal im Café Hoog viel Platz für Schenkbörsen, freegane Selbermachereien, freie Veranstaltungen, „Urlaub vom Geld“ usw. finden können: Ich hab‘ bis jetzt tausende Stunden gesucht, hunderte Euro für Zugtickets ausgegeben, einige Schuhe abgehatscht, und dabei viele sehr interessante Gebäude gesehen.  Aber alle halbwegs günstig gelegenen Häuser sind leider […]

Experimentierfeld statt Mahnmal

Veröffentlicht am Veröffentlicht in was wollen wir ?)

Veränderung entsteht nicht, wenn wir Altes bekämpfen sondern Neues erschaffen. Das Erbe des Nationalsozialismus besteht also nicht darin, nur davor zu warnen, sondern konkret am positiven Gegenteil zu arbeiten. Und wo kann das besser geschehen als in den Flaktürmen?

nur real zu haben

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Im freeganen Café Hoog gibt’s unter anderem sonnige Melonen, leckere Beeren, Germ und Baby-Folgemilchpulver. Die Sache hat nur einen kleinen Haken: Wer was will, muß real herkommen. Virtuelles Liken alleine reicht nicht. (Und wer doch noch in die Sauna kommen mag, bevor es warm wird, sollte sich beeilen.)

palletten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan, selbermachen

aus paletten was zu bauen ist ja inzwischen modern und oft auch überhaupt ned umweltfreundlich als reine geschäftemacherei missbraucht worden trotzdem sind einwegpalletten und ausgesonderte europaletten gutes material für möbel oder bepflanzte wände hier sind einige ideen zu finden: http://themicrogardener.com/20-creative-ways-to-upcycle-pallets-in-your-garden und auch interessante hintergrundinformationen welche paletten ohne gesundheitsgefährdung verwendet werden können

Ödland

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

Bin noch immer auf der Suche nach einem Stück Wald oder Ödland oder einem alten, renovierungsbedürftigen Haus am Rande des Wiener Großraumes oder im Industrieviertel, im Burgenland oder in der Süd- oder Oststeiermark für Selbermacherei-Werkstätten. (Und vielleicht könnte das Café Hoog dort endlich zu einem richtigen freeganen Seminarhotel werden.) Ein kurzes Konzept dazu steht hier: http://selbermacherei.hoog.at/ziel-manufactur-futuristic/

Selbermacherei@Café Hoog

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Wir treffen uns im Cafe Hoog, um gemeinsam verschiedenste Sachen selberzumachen und ein Netzwerk der gegenseitigen Unterstützung beim Selbermachen aufzubauen. Da das mit den vorgegebenen Themen in den letzten Monaten nicht so recht funktioniert hat, könnt ihr beim letzten Termin dieses Jahr machen, was Ihr wollt: Nähen, schreiben, photographieren, Schokolade oder sonst irgendwas machen … […]

Selbermacherei@1bm: Photographie – Abschluß

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Nachdem wir uns bisher ausführlich mit Grundlagen und Praxis der Photographie (Bildgestaltung, Licht, Technik, einfache Nachbearbeitung) beschäftigt haben, wollen wir ein paar selbergemachte Sachen ablichten und Photos zum Thema „Ich schenke lieber Zeit“ machen. Ein letztes Mal treffen wir uns ab 16,00 Uhr im 1bm um verschiedene Selbermachereien auszuprobieren. (Edit: Da immer wieder Termine von […]

Selbermacherei@Café Hoog: Schreibworkshop – Fortsetzung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Wenn Du gerne über Deine Erfahrungen beim Selbermachen schreibst, bist Du herzlich eingeladen hier mitarbeiten, um andere zum Selbermachen inspirieren. Wir reden darüber, wie Erlebnisberichte, Anleitungen, Hintergrundgeschichten, Neuigkeiten, Interviews und kritische Reflexionen verständlich & unterhaltsam sein können, was Netiquette & Sozial Media Guidelines sind und welche rechtlichen Aspekte zu beachten sind. Aber auch wenn Du […]

Selbermacherei@Cafe Hoog: Alte Kleidung neu gestalten -Fortsetzung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

ACHTUNG! Diesmal treffen wir uns doch wieder im Cafe Hoog. Mit Batik, Bleiche, aufgenähten Flecken oder aufgebügelten Plastiksackerlmotiven, coolen Sprüchen, Mustern oder eigenen Logos wollen wir alte Leiberl, Hemden, Hosen, Taschen oder andere Textilien aufmotzen. Bringt Gewand, das Ihr nicht mehr anzieht, und ev. Stoffflecken, -farben oder Plastiksackerl mit coolen Motiven mit !) Und wenn […]

Selbermacherei@Café Hoog: Photographie – Praxistag

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Nach einigen doch eher grundlagenbezogen-theoretischen Terminen wollen wir diesmal mit unseren Photoapparaten auf Entdeckungsreise gehen. Neben verschiedensten Selbermachereien findet Ihr im Café Hoog sehr unterschiedliche Lichtsituationen, um Stillleben, Makroaufnahmen oder Portraits auszuprobieren. Und natürlich gibt’s wie immer auch die Möglichkeit zu technischen Fragen oder zum gemeinsamen Basteln. :-) Wir treffen uns jeden ersten und dritten […]

Selbermacherei@Café Hoog: Ideen teilen – Fortsetzung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Wie können wir andere zum Selbermachen inspirieren? Wie können wir Facebook, Pinterest, Google+, Twitter, YouTube, Foren usw. nutzen, um dem wachsenden Konsumwahn entgegenzuwirken? Wenn Du gerne Sachen selbermachst oder im Netz nach DIY-Anleitungen, -Idee und Photos stöberst, bist Du herzlich eingeladen, gemeinsam diese Inhalte zu teilen, unser Netzwerk auszubauen und alternative “Werbung” zu machen. Wir […]

umfragen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

hier ein paar selbermacherei-umfragen auf fakebug: Was kann ich mir alles selbermachen? https://www.facebook.com/questions/444630038915192 Was möchte ich mir gerne selbermachen, weiß aber nicht wie es funktioniert? https://www.facebook.com/questions/460685620642967 Was möchte ich mir gerne selbermachen, habe aber nicht genug Platz oder das nötige Werkzeug? https://www.facebook.com/questions/473946289316900 Wie weit wollt Ihr (von wo) rausfahren, um Urlaub vom Geld zu machen? […]

Selbermacherei@1bm: Alte Kleidung neu gestalten -Fortsetzung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Mit Batik, Bleiche, aufgenähten Flecken oder aufgebügelten Plastiksackerlmotiven, coolen Sprüchen, Mustern oder eigenen Logos wollen wir alte Leiberl, Hemden, Hosen, Taschen oder andere Textilien aufmotzen. Bringt Gewand, das Ihr nicht mehr anzieht, und ev. Stoffflecken, -farben oder Plastiksackerl mit coolen Motiven mit !) Wir treffen uns jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat ab 16,00 […]

zeitungskorb

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan, selbermachen

Und wieder einmal eine kleine Bastelanleitung, wie aus einer alten Zeitung ein Korb geflochten werden kann. Mehr davon gibt’s auch auf unserer Pinterest-Seite.

Selbermacherei@Café Hoog: Schreibworkshop – Fortsetzung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Wenn Du gerne über Deine Erfahrungen beim Selbermachen schreibst, bist Du herzlich eingeladen hier mitarbeiten. Wir reden darüber, wie Erlebnisberichte, Anleitungen, Hintergrundgeschichten, Neuigkeiten, Interviews und kritische Reflexionen verständlich & unterhaltsam sein können, was Netiquette & Sozial Media Guidelines und welche rechtlichen Aspekte zu beachten sind. Wir treffen uns jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat […]

juicecarton purses

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

„meine selbstgemachten juicecarton purses aus alten tetrapacks gemacht..“ (cc Kat TheHat) „aaaaah ich ertrinke in Geldbeutel…“ „mein selbstgenaehtes Kleid aus alten Pullis..inspiriert durch die tolle www.katwise.com“

Selbermacherei@1bm: Photographie

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Um selbergemachte Sachen auch schön ablichten zu können, werden wir uns auch mit Grundlagen und Praxis der Photographie (Bildgestaltung, Licht, Technik, einfache Nachbearbeitung) beschäftigen. Bringt Eure Photoapparate, Laptops, ev. Gebrauchsanweisungen oder Photos, die Ihr besprechen wollt, mit !) Wir treffen uns jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat ab 16,00 Uhr um verschiedene Selbermachereien auszuprobieren. […]

Selbermacherei@Café Hoog: Ideen teilen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Wie können wir andere zum Selbermachen inspirieren? Wie können wir Facebook, Pinterest, Google+, Twitter, YouTube, Foren usw. nutzen, um dem wachsenden Konsumwahn entgegenzuwirken? Wenn Du gerne Sachen selbermachst oder im Netz nach DIY-Anleitungen, -Idee und Photos stöberst, bist Du herzlich eingeladen, gemeinsam diese Inhalte zu teilen, unser Netzwerk auszubauen und alternative “Werbung” zu machen. Wir […]

Selbermacherei@1bm: Stenzil

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Schablonenkunst auf Wänden, Textilien, Möbel usw. Bringt Wandfarbenreste, Spraydosenreste, Stofffarbenreste, dünnen Karton oder dicke Folien, Tapetenmesser, alte Kuechenschwämme, Kleber, alte Kleidung und eigene Ideen & Vorlagen mit !) Falls noch wer mitmachen mag, vergeßt bitte nicht, Wandfarbenreste, Spraydosenreste, Stofffarbenreste, dünnen Karton oder dicke Folien, Bastelskalpell oder Tapetenmesser, alte Kuechenschwämme, Klebestift, alte Kleidung und eigene Ideen […]

Selbermacherei@Café Hoog: Blogworkshop

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Wenn Du gerne über Deine Erfahrungen beim Selbermachen schreibst, bist Du herzlich eingeladen hier mitarbeiten. Wir reden darüber, wie Erlebnisberichte, Anleitungen, Hintergrundgeschichten, Neuigkeiten, Interviews und kritische Reflexionen verständlich & unterhaltsam sein können, was Netiquette & Sozial Media Guidelines und welche rechtlichen Aspekte zu beachten sind Wir treffen uns jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat […]

Selbermacherei@1bm: Alte Kleidung neu gestalten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Diesmal wollen wir uns mit Batik, Bleiche, aufgenähten Flecken oder aufgebügelten Plastiksackerlmotiven, coolen Sprüchen, Mustern oder eigenen Logos alte Leiberl, Hemden, Hosen, Taschen oder andere Textilien aufmotzen. Bringt Gewand, das Ihr nicht mehr anzieht, und ev. Stoffflecken, -farben oder Plastiksackerl mit coolen Motiven mit !) Vergeßt nicht, Eure Kleiderkästen, Bastelecken und Sackerlkisten nach altem Gewand, […]

flaschenlampe

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

„Auf unserer Selbermacherei-Pinterest-Seite haben wir auch eine Anleitung, wie sich ganz leicht der Boden von Flaschen entfernen läßt.“

Termine

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Meist treffen wir uns spontan (z.B. über unsere FB-Gruppe). Es gab auch schon regelmäßige Veranstaltungsreihen, die jedoch mehr Aufwand als Erfolg brachten. Es hat sich gezeigt, daß die an den Workshops Interessierten zu diesen fixen Terminen meist nie Zeit hatten. Wir bitten deshalb um Terminvorschläge !) Selbermacherei@Café Hoog: Wir trafen uns alle zwei Wochen im Café Hoog, um […]

Buchregal & -ablage

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

Auch schlechte Bücher können noch für etwas gut sein – zumindest um gute Bücher zu halten. „Das Bücher-Bücherregel fürs Bett ist mit 2 Winkeln, die im Buch mit Schrauben und Muttern fixiert sind und das Buch auch zusammenhalten genau hinter den Büchern an die Wand geschraubt, daher unsichtbar. Das Buch-Buchregal schaut wackelig aus, ist aber bombenfest mit vielen […]

Schnittlauchblütenöl

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Selbermacherei

Dies ist ein Photoprojekt für die Selbermacherei, bei dem ich – wie schon beim Projekt „Drei Kinder“ viele Jahre zuvor – die Besonderheiten von Motiven in flüssiger Umgebung erforschte. Durch das Öl entstand eine Traum-artige Atmosphäre mit ganz eigenen leuchtenden Farben. Schnittlauchblüten in Olivenöl mit Löwenzahnblüten- (oder anderem) Salz und ein wenig Essig ist die […]

Friedensturm-Picknick

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mach mit !)

Freeganes Picknick am Fuße des großen, runden Flakturms im Augarten. Wir kosten (am liebsten selbergemachte & gedumsterte) Leckereien und plaudern u.a. über ethisch passende, positive Nutzungsmöglichkeiten der schon viel zu lange leerstehenden Flaktürme und notwendige nächste Schritte zur Umsetzung der Ideen. Ihr könnt natürlich auch sehr gerne Eure Freunde einladen oder einfach mitnehmen. Falls uns […]

zahnpasta

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

für die selbergemachte zahnpflege: http://www.bund.net/nc/service/oekotipps/detail/artikel/selbst-gemachte-zahnpasta/ http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Zahnpflege/Zahncreme/Artikel/10608.php http://autarkie-tippsundtricks.blogspot.com/2010/08/deo-reingungsmilch-zahnpasta-und-salben.html

Projektionsfläche

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

Endlich ein schönes Modell für zwei meiner Leiberl gefunden. Dieses ist mit Wachsbatik hergestellt, und stellt die psychologische Beschreibung einer viel zu weit verbreiteten Praxis dar. Edit: Auf den Kommentar, daß dieses T-Shirt wie ein Spiegel die Rücknahme der Projektion bewirke, meinte Sarah Sonnig recht originell: „leida funktioniert des ned so afoch des is, wie wennst deim […]

flaktürme als wärmespeicher

Veröffentlicht am Veröffentlicht in runde Architektur, was wollen wir ?)

Auszug aus der Diplomarbeit (physik, uni wien, TU wien) von Sebastian Leitner: Edit: Leider funktioniert der Link nicht mehr. Diese Form der thermischen Nutzung ist ein schöner Kontrapunkt zu nationalsozialistischen Praktiken. Am schönsten wäre wohl eine Mehrfachnutzung als Wärmespeicher, Selbermacherei-Manufaktur, Share&Care-Lager, Kostnix-Café, Toleranz-Veranstaltungsraum, offenem Nachbarschaftszentrum, integrativem Fortbildungszentrum usw. Und bei der so großen Überproduktion an ungenutzem Stroh im […]

Aussicht

Veröffentlicht am Veröffentlicht in runde Architektur, was wollen wir ?)

Hier sind ein paar Photos von der phantastischen Aussicht, die uns leider von der Burghauptmannschaft ohne wirkliche Gründe verwehrt wird: Außer dieser Galerie mit Bilder von der Aussicht, sind hier u.a. noch ein paar Innenaufnahmen und hier einige Nachtaufnahmen auf Wikimedia-Commons. Welches Photo gefällt Euch am besten?

plastiksackerlbügelbild

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

„Gewand neu und individuell gestalten mit einem Plastiksackerl und einem Buegeleisen! Bitte nur festere Sackerl (wie zb Einkaufstueten) benutzen und keine duennen Obstsackerl!! Einfach ausschneiden und mit einem Buegelpapier abdecken und aufbuegeln. Das Plastik schmilzt in die Fasern und ist danach bis 40°C waschbar! Viel Spass beim ausprobieren.“

voll

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Der Kühlschrank im Café Hoog ist wieder randvoll mit leckerem gedumpstertem Essen.Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Wann wollt Ihr vorbeikommen?

Die Altkleider-Lüge

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

Das passiert, wenn Ihr immer mehr kauft und altes Gewand nur entsorgt: Deshalb lieber länger tragen, reparieren, aufpeppen oder kleine Projekte (wie in meiner letzten Doku) unterstützen und das Zeug in Kostnixläden bringen. 

mit Kastanien waschen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

Eine umweltfreundliche & lokale Alternative zu Waschmitteln & Waschnüssen: http://experimentselbstversorgung.net/auf-zum-waschmittel-sammeln

Zeit schenken

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Nicht nur zu Weihnachten oder zu Geburtstagen schenke ich schon lange lieber Zeit, um gemeinsam irgendetwas Schönes oder Notwendiges zu unternehmen, und auch um für andere da zu sein, um zuzuhören, zu trösten, nur wenn erwünscht vielleicht auch Ratschläge zu geben, oder lieber & besser ganz konkret zu unterstützen.Aber wenn ich zu Gesagtem stehe, schenke ich in […]

Haus gesucht

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

Ich bin noch immer auf der Suche nach einem alten Haus, einem renovierungsbedürftigen Bauernhof, einer baufälligen Fabrik o.ä. für ressourcenschonendes Arbeiten & diversives Wohnen. Ja, meine Wohnung ist sonnig, grün, ruhig, zentral … und in der Hängematte auf der Dachterrasse läßt sich mancher Weltuntergang überleben, aber für die Selbermacherei und einige andere Projekte ist leider viel […]

Brunch & Basteln

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Nach einem gemütlichen Brunch wollen wir gemeinsam noch mehr alte Kleidung neu gestalten, aber für kulinarische Experimente & Verkostungen ist sicher immer Zeit. Und wer nebenbei irgendetwas anderes in Gesellschaft basteln will, ist auch herzlich eingeladen. Also nehmt alte Leiberl, Hosen, Hüte, Taschen usw. mit und peppt sie Euch neu auf !) Edit: Wenn Ihr […]