Ethik

Demo- oder Trapezokratie?

Veröffentlicht am

Jahrtausendelang glaubten fast alle Menschen, ein König, Pharao, Fürst, Hausherr, Ehemann oder sonst irgend jemand könnte über ihr Leben entscheiden. Dann begannen immer mehr Leute, für Selbstbestimmung zu kämpfen. Und der Kampf ist noch lange nicht vorbei. Der Name Demokratie kommt aus dem Griechischen, weil diese Gegend eine derjenigen war, in denen zuerst an dieser neuen […]

Ethik

Flucht- & Flüchtingshilfe

Veröffentlicht am

Wir wollen doch alle, daß die Gräuel des Nationalsozialismus nie wieder passieren. Doch was bedeutet das eigentlich genau? Was lernen wir wirklich aus der Geschichte? Das Massensterben wollen wir offenbar nicht beenden. Seit Jahrzehnten verhungert alle paar Sekunden ein Kind. Gleichzeitig wird die Hälfte aller Lebensmittel weggeschmissen. Und während der Welthunger stetig wächst, steigt umso rasanter der Anteil […]

Ethik

Die Integration des Bösen

Veröffentlicht am

„Wer die Menschen behandelt, wie sie sind, macht sie schlechter. Wer sie aber behandelt, wie sie sein könnten, macht sie besser.“ Goethe Wie Ausgrenzung & Dämonisierung genau das fördert, was wir bekämpfen wollen, haben wir schon öfters erläutert. Beim positiven Gegenteil, der Integration denken wir selten daran, sie auch denjenigen zu gewähren, die sie am […]

Ethik

Wenn nur der Schein geheiligt wird …

Veröffentlicht am

Auch wenn die Kernfrage des Friedensturms „Was ist das positive Gegenteil des Bösen?“ etwas tiefergehender Reflexionen und manchmal auch mutiger Kreativität bedarf, so läßt sich ganz einfach beantworten, was aus-der-Geschichte-lernen sicher nicht ist: Wenn Unsummen in oberflächliche Gedenkfeiern gesteckt werden, und gleichzeitig wegen unserer Schuld mehr Leute verhungern als damals vergast wurden, dann ist das nur scheinheilig. […]

Ethik

Der Fluch der Meinungsfreiheit

Veröffentlicht am

Meinungsfreiheit ist eines der Argumente, mit denen viel zu oft ebendiese bekämpft wird. Ja, manchmal werden sogar Menschen getötet als Präventivmaßnahme zum Schutze dieses so oft mißbrauchten Wertes. Und derzeit sieht es so aus, als würde einmal wieder zu einem Krieg gerufen gegen die Meinungfreiheit der anderen. Was bedeutet Meinungsfreiheit? Ist das nur die Freiheit, sich lustig zu […]

Ethik

BLOCKED WORLD

Veröffentlicht am

Manchmal vergessen wir, daß wir immer mehrere Handlungsalternativen haben. Wenn uns etwas nicht gefällt, können wir entweder wegschauen oder es verändern. Wenn wir etwas nicht verstehen, können wir nachfragen, uns dafür interessieren oder es ignorieren, löschen, blockieren, bekämpfen und in letzter Konsequenz töten. Weil sich dabei jedoch nichts ändert – weder schaffen wir damit Alternativen, […]

Ethik

Wir helfen Terroristen! – Warum wir selber für Terroranschläge verantwortlich sind.

Veröffentlicht am

Kaum ein Begriff wird derzeit so gerne für viele verschiedene, selten konstruktive, oft kommerzielle und leider auch viel zu oft menschenrechtsverletzende Zwecke genutzt wie der Terrorismus. Dabei wird gerade durch Menschenrechtsverletzungen Terror gefördert. Doch wie sehr sind auch wir selber persönlich für Terrostisten verantwortlich? Auch wenn meistens nur unterdrückte politische Oppositionen, die zu Gewalt greifen, als […]

Kontaktpflege

Single

Veröffentlicht am

Ich wollte mein ganzes Leben lang eine Familie gründen. Wie kommt es also, daß ich immer noch single bin? „Ein Kerl, der so lange alleine ist, muß doch vollkommen beziehungsgestört oder gar pervers sein.“ Oder kann so ein Vorurteil auch zur sich selbst erfüllenden Prophezeihung werden? Ich war immer schon recht schüchtern und fand mich selber auch […]

Kontaktpflege

Lebenszeit löschen

Veröffentlicht am

In dem Haus, in dem ich aufgewachsen bin, steht ein Kasten mit einer Lade voller Briefe aus meiner Jugend. Ich habe derzeit kein Bedürfnis, diese Briefe zu lesen, aber ich würde nie auf die Idee kommen, sie wegzuschmeißen. In jedem dieser Briefe stecken verschiedenste Gefühle und manchmal auch großer Mut oder viel Phantasie. Das Papier […]

Lebensräume

former residents

Veröffentlicht am

Bei meiner Dokumentation der Bausubstanz des Friedensturms habe ich zwei alte Bewohner gefunden und ihnen am Balkon des Café Hoog ein neues Zuhause gegeben. Da ich schon viel zu lange kaum lebende Modelle für meine Photoprojekte gefunden hatte, griff ich eben wieder, wie schon bei dem drei Kindern und den acht Schweinen auf tote Modelle […]

Friedensturm

Wiens beste Aussicht

Veröffentlicht am

Aussicht vom großen runden Flakturm im Augarten, den eine korrupte Verwaltung verfallen läßt, obwohl er so gut konstruktiv genutzt und in etwas Positives umgewandelt werden könnte. Einige Bilder vom Inneren und der Bausubstanz (die nur aufgrund der unverantwortlichen Nicht-Instandhaltung durch die Burghauptmannschaft immer mehr verfällt) und ein paar Zeilen (und weiterführende Links) zur Idee der […]

Friedensturm

Im Inneren eines Zeitzeugen

Veröffentlicht am

Seit Jahrzehnten heißt es in Bezug auf den Nationalsozialismus immer nur: „Das darf nie wieder geschehen!“ Wohin das führt, zeigen die letzten Jahre. Die Idee des Friedensturms ist es, Dualismus konstruktiv zu nutzen, konkret zu überlegen, was das positive Gegenteil von Diktatur, Eroberungsfeldzügen und Ausbeutung ist, und diese Alternativen zu fördern und selber zu leben. Historisch […]

Leib & Leben

Ropes

Veröffentlicht am

Ursprünglich wurde ich durch einige Arbeitskollegen im Gefängnis, die Ihre Stellung gegenüber Insassen sichtbar genossen und leider auch mißbrauchten, auf das Thema „Lust an der Macht“ aufmerksam. Selbstkritisch wollte ich mich damit auseinandersetzen, was in der Justiz tabuisiert wurde, und stieß auf Menschen, die gerne darüber sprachen, und sich SMler nannten. Ein Jahr lang quält […]

Einsamkeit

Zeit zum Abschiednehmen

Veröffentlicht am

Es ist  beängstigend, mit wie viel Angst & Neugierde in asozialen Netzwerken auf das Thema „Abschied“ reagiert wird. So viele und so unnötige Kommentare gibt’s selten. Und keinem einzigen Kommentar folgt eine reale Kontaktaufnahme.Wer mich kennt (oder es wagt, mich real zu treffen) weiß, daß es seit einem Jahr einiges und jetzt besonders viel in meinem Leben […]