Ethik

Flucht- & Flüchtingshilfe

Veröffentlicht am

Wir wollen doch alle, daß die Gräuel des Nationalsozialismus nie wieder passieren. Doch was bedeutet das eigentlich genau? Was lernen wir wirklich aus der Geschichte? Das Massensterben wollen wir offenbar nicht beenden. Seit Jahrzehnten verhungert alle paar Sekunden ein Kind. Gleichzeitig wird die Hälfte aller Lebensmittel weggeschmissen. Und während der Welthunger stetig wächst, steigt umso rasanter der Anteil […]

Ethik

„Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört“

Veröffentlicht am

Der Großteil der Fluchtursachen liegt nicht in den Ländern des Südens, sondern in Europa: Wegen Überfischung und Landgrabbing sehen immer mehr Menschen im Senegal keine Perspektive mehr und nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand. Quelle: „Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört“ | Heinrich-Böll-Stiftung Solange wir auf Kosten anderer in Luxus leben, zwingen […]

Ethik

Fluchthilfe ist kein Menschenhandel

Veröffentlicht am

Nur mit Hilfe von Schleppern kommen Menschen, die Asyl beantragen wollen, noch in die EU – dafür hat das Europäische Grenzregime selber gesorgt. Gleichwohl bestraft es Fluchthelfer immer härter und treibt so viele Menschen in den Tod. Quelle: Fluchthilfe ist kein Menschenhandel | Heinrich-Böll-Stiftung Meinen wir das wirklich so, wenn wir in NS-Gedenkveranstaltungen schwören, daß […]

Ethik

Wenn nur der Schein geheiligt wird …

Veröffentlicht am

Auch wenn die Kernfrage des Friedensturms „Was ist das positive Gegenteil des Bösen?“ etwas tiefergehender Reflexionen und manchmal auch mutiger Kreativität bedarf, so läßt sich ganz einfach beantworten, was aus-der-Geschichte-lernen sicher nicht ist: Wenn Unsummen in oberflächliche Gedenkfeiern gesteckt werden, und gleichzeitig wegen unserer Schuld mehr Leute verhungern als damals vergast wurden, dann ist das nur scheinheilig. […]

Ethik

Der Fluch der Meinungsfreiheit

Veröffentlicht am

Meinungsfreiheit ist eines der Argumente, mit denen viel zu oft ebendiese bekämpft wird. Ja, manchmal werden sogar Menschen getötet als Präventivmaßnahme zum Schutze dieses so oft mißbrauchten Wertes. Und derzeit sieht es so aus, als würde einmal wieder zu einem Krieg gerufen gegen die Meinungfreiheit der anderen. Was bedeutet Meinungsfreiheit? Ist das nur die Freiheit, sich lustig zu […]

Ethik

BLOCKED WORLD

Veröffentlicht am

Manchmal vergessen wir, daß wir immer mehrere Handlungsalternativen haben. Wenn uns etwas nicht gefällt, können wir entweder wegschauen oder es verändern. Wenn wir etwas nicht verstehen, können wir nachfragen, uns dafür interessieren oder es ignorieren, löschen, blockieren, bekämpfen und in letzter Konsequenz töten. Weil sich dabei jedoch nichts ändert – weder schaffen wir damit Alternativen, […]

Ethik

Böcke zu Gärtnern

Veröffentlicht am

Alle ärgern sich über „Luxemburg Leaks“ und kaufen trotzdem bei Amazon. Ein paar Cent persönliche Ersparnis sind uns wichtiger als die vielen Millionen, die wir dann ja erst wieder als Staat selber zahlen müssen. Wir propagieren schon lange eine ganz einfache Lösung: Die Abschaffung der unrechtmäßigen USt-Befreiung für importierte Dienstleistungen, Finanzprodukte, Internationale Flugreisen usw. Daß Gewinne aus Lizenzen […]

Tabu

der Fluch der Schönheit

Veröffentlicht am

Ich kam mal mit einer attraktiven, jungen, blonden und sehr selbstbewußten Frau ins Gespräch und fragte sie, was sie so machte. Sie erzählte mir, sie wollte einen Sex-Ratgeber schreiben, und erinnerte mich dabei an eine Schönheit, die nackt auf meinem Bett liegend sagte, sie wolle mit mir schlafen. Als ich darauf entgegnete, „gut, dann bring […]

Ethik

freegan

Veröffentlicht am

Der Friedensturm will ja Platz für die positiven Gegenteile von Nationalsozialismus, Diktatur, Krieg & Unterdrückung sein. Doch was ist das konkret? Frieden kann nie andere unterdrücken, weder durch direkte noch strukturelle oder wirtschaftliche Gewalt. Friedlich leben bedeutet, keine Ausbeutung durch unkritischen Konsum, keine Kriege durch Energieimport und keine Vergiftung durch Müllexport zu unterstützen sondern mit allen & allem […]

Ethik

aus der Geschichte lernen

Veröffentlicht am

Das positive Gegenteil von Diktatur ist ja nicht nur Demokratie und schon gar nicht populistische Mehrheitsdemokratie sondern vor allem persönliche Eigenverantwortung jeder & jedes einzelnen von uns. Wenn wir nicht einem anderen alle Entscheidungen überlassen wollen, müssen wir auch selber ganz persönlich fähig zu guten, reflektierten, verantwortungsvollen Entscheidungen sein. Diktatur ist bequem. Eigenverantwortung bedeutet, uns […]

blub

anonymität als grundrecht

Veröffentlicht am

ist anonymität gut oder böse? in den medien werden vermummte menschen meistens nur im zusammenhang mit gewalttaten gezeigt und damit vermummungsverbote argumentiert oder verschleierung wird als unterdrückung simplifiziert und auch verboten masken sind nur noch stoff für seichte verwechslungskomödien oder feuchte träume – oder bewerbungsgrund für polizisten doch selbst die bundesinnenministerin sieht die anonymität als […]

Ethik

Davids Stein & Schleuder

Veröffentlicht am

Der Friedensturm will ja als ethisch sensibel genutztes ehemaliges Militärgebäude nicht nur das positive Gegenteil von Nationalsozialismus sondern auch von Eroberungsfeldzügen sein. Hundert Jahre nach dem ersten Weltkrieg sieht gewinnorientiertes Großmachtdenken, unbeschränkte Expansion, feindliche Übernahme, ja sogar kriegerische Auseinandersetzung heute ganz anders aus. Die Ursachen bleiben oft gleich. Das positive Gegenteil sind sicher vielfältige, gemeinschaftliche, […]

KittyBox

Veröffentlicht am

Der Duft von toten Katzen wehte durch den Raum. Und das Schlimmste war, daß ich nicht mehr wußte, ob ich mir das nur einbildete, oder ob ich tatsächlich von unzähligen Kadavern umgeben war. Mein Gehirn drehte sich unaufhörlich, stolperte immer wieder, blieb regungslos erschöpft liegen und floh sich gleichzeitig in Panik davon. Der Magen rebellierte. Meine zittrigen […]

freegan

Greenwashing

Veröffentlicht am

Nachdem auch in der breiten Öffentlichkeit immer mehr thematisiert wird, wie viele Lebensmittel weggeschmissen werden, bemühen sich alle Kaufhausketten so zu tun, als wäre auch ihnen dieses Thema wichtig. Aber es bleibt bei oberflächlichen Image-Kampagnen, denn leider bemühen sie sich überhaupt nicht, tatsächlich etwas zu ändern. Da ich seit vielen Jahren regelmäßig dumpstern gehe, um die aus dem […]

Ethik

Europa – Wiege & Bahre der Demokratie

Veröffentlicht am

Der Friedensturm will ja besonders bewußt avantgardistisches Experimentierfeld gemeinsamer Entscheidungsfindung als Grundlage jeder demokratischen Legitimität sein. Europa als demokratiehistorisches und weltpolitisches Experimentierfeld gemeinsamer Entscheidungsfindung, Spielball fremder Mächte, Opfer von Intrigen, Affairen, Lobbyismus kann aber auch ebenso wunderschönes Beispiel für die Vorzüge konsensueller Diversität sein. Wann ist Europa, die ambitionierte Wiege der Demokratie, ganz real der sagenhafte Ort, an dem möglichst jede Form der […]

Tabu

tot leben

Veröffentlicht am

Wenn gleiches gilt für Menschen & Feliden, und niemand weiß, ob ich schon tot bin oder lebe, bin ich für alle dann, die Philosophen lieben, lebend und tot zugleich, bis ich mich rege?

Ethik

Die Guantanamo-Falle

Veröffentlicht am

Ein guter Film über die schrecklichen Folgen von verbissenem Festhalten an Vorurteilen, und wie alle Beteiligten auf irgendeine Weise darunter zu leiden haben:

blub

ewig nicht gesehen

Veröffentlicht am

ein freund verschwindet langsam immer mehr von der bildfläche irgendwann höre ich gar nichts mehr von ihm ich kontaktiere seine „freunde“ leute für die oder deren projekte er viele viele stunden seines lebens verschenkt hatte ohne etwas zu verlangen und ohne etwas zu bekommen und weil er einseitigkeit nicht mag ist der kontakt eingeschlafen aus […]

blub

princess

Veröffentlicht am

warum von prinzessinchenleben träumen ?) für uns selber können wir sein, was wir sein wollen .) doch wollen wir uns auch dessen würdig erweisen ?)

Kontaktpflege

Lebenszeit löschen

Veröffentlicht am

In dem Haus, in dem ich aufgewachsen bin, steht ein Kasten mit einer Lade voller Briefe aus meiner Jugend. Ich habe derzeit kein Bedürfnis, diese Briefe zu lesen, aber ich würde nie auf die Idee kommen, sie wegzuschmeißen. In jedem dieser Briefe stecken verschiedenste Gefühle und manchmal auch großer Mut oder viel Phantasie. Das Papier […]

freegan

Im Namen der Armut

Veröffentlicht am

Vor achthundert Jahren trat ein Mann barfuß vor den Papst um ihn um Erlaubnis für ein Leben in Armut zu bitten und riskierte damit, alleine für dieses Ansinnen hingerichtet zu werden. Jesu Aufforderung, allen Besitz den Armen zu geben, galt als Häresie und wurde schwer verfolgt. Unzählige wurden alleine deswegen niedergemetzelt. Und über die Jahrhunderte […]

was wollen wir ?)

Experimentierfeld statt Mahnmal

Veröffentlicht am

Veränderung entsteht nicht, wenn wir Altes bekämpfen sondern Neues erschaffen. Das Erbe des Nationalsozialismus besteht also nicht darin, nur davor zu warnen, sondern konkret am positiven Gegenteil zu arbeiten. Und wo kann das besser geschehen als in den Flaktürmen?

mach mit !)

mach mit !)

Veröffentlicht am

Du kannst die Idee weiterverbreiten, Freunde einladen, zeitgeschichtlich interessierte oder engagierte Vereine, Gedenkdienste, Politiker, Künstler usw. anschreiben. Du kannst uns in verschiedenen asozialen Netzwerken (z.B. auf der Facebook-Seite und –Gruppe) folgen, teilen, weiterempfehlen … Du kannst den Friedensturm als Privatperson oder als Verein öffentlich unterstützen oder gerne auch ganz adoptieren. Du kannst das Projekt mit künstlerischen, architektonischen, historischen, ethischen […]

Allgemein

Gegensätze ziehen sich an – eine italienische Reise durch eigene Vorurteile

Veröffentlicht am

Italien läßt sich nicht regieren. Die Politiker streiten ständig. Der Norden kämpft gegen den Süden und Don Camillo gegen Peppone. Alte Blöcke, die sich nie verändern. Wir glauben, genau zu wissen, was im Urlaubsland unserer Kindheit vor sich geht. Aber wenn wir etwas näher hinschauen, können wir von unseren südlichen Nachbarn noch einiges lernen. Meine […]

FB-Bilanz des letzten Jahres:

Veröffentlicht am

Einigehundert Leute, die sich mit mir „anfreunden“ wollten, aber dann nichtmal auf Nachrichten antworteten oder den Kontakt schnell wieder einschlafen ließen. Ich wurde von Möchtegern-Anarchisten kommentarlos aus der Freundesliste gekickt, nur weil ich irgendwas gepostet habe, was nicht ihrer Meinung entspricht. Ich wurde von einer guten Freundin, die ich mal eineinhalb Jahre bei mir wohnen […]

Rechtsstaat

wozu Verfassungsschutz?

Veröffentlicht am

Nachdem bei unseren deutschen Nachbarn bekannt wurde, daß der Verfassungsschutz jahrelang rechtsradikale Mörder & Terroristen mit gefälschten Papieren geschützt hat, wird wieder über die Aufgaben dieser Institutionen diskutiert. Bei uns verkünden zwei Menschen, die immer wieder mit menschenrechtsverachtenden Diktatoren sympathisieren, öffentlich im Fernsehen, daß sie den Abverkauf unser aller Gut an die Banken in die […]

projektionsfläche

… Schweigen ist Gold

Veröffentlicht am

Ich neige ja dazu, um so weniger zu reden, je mehr Mist andere von sich geben. Ich nutze meine Zeit lieber zum reflektierten Denken & konkreten Tun als für leeres, oberflächliches Gerede. Mir ist es oft wichtig, eine möglichst durchdachte & fundierte Meinung zu haben, aber wenn diese nicht gehört werden will, dann ist das eigentlich das […]

Einsamkeit

Zeit zum Abschiednehmen

Veröffentlicht am

Es ist  beängstigend, mit wie viel Angst & Neugierde in asozialen Netzwerken auf das Thema „Abschied“ reagiert wird. So viele und so unnötige Kommentare gibt’s selten. Und keinem einzigen Kommentar folgt eine reale Kontaktaufnahme.Wer mich kennt (oder es wagt, mich real zu treffen) weiß, daß es seit einem Jahr einiges und jetzt besonders viel in meinem Leben […]

freegan

Wie konntet Ihr nur wegschauen?

Veröffentlicht am

Ich kann mich noch erinnern, wie meine Generation eine frühere ganz vorwurfsvoll und verständnislos gefragt hat: „Wie konntet Ihr nur weg schauen, als Millionen Juden vergast wurden?“ Und die gleichen schauen selber weg, wenn alle 5 Sekunden ein Kind verhungert, weil uns unser Wohlstand wichtiger ist als unser Gewissen. Damals begab sich selbst in Lebensgefahr, […]

Filme

uiin, nisen-ichi nen shi gatsu, kato ichiro

Veröffentlicht am

(April 2001, Kato Ichiro in Wien) Ein Kurzfilm in der Straßenbahn (Video (MDV)/1:1,33/Farbe/Stereo/45 Min.)   Mit Dorit Ehlers Drehbuch, Regie, Produktion Wolf Hoog Kamera, Schnitt Natascha Krisch, Wolf Hoog Regieassistenz Wini Huber Tonassistenz Timea Kischkowatsch Maske André Lauterbor Kostüm Julia Sagmüller Musik FlexTime, Wolf Hoog, Andi Sagmeister Übersetzung, einl. Stimme Akio Yokoyama Inhalt Zu sehen […]