Ethik

welche prioritäten hat unser rechtssystem?

Veröffentlicht am

alle juristen weltweit machen sich gedanken, ob durch eine satire möglicherweise die menschenwürde eines massenmörders verletzt wurde oder nicht und glauben dabei noch überheblich und selbstzufrieden dadurch  unser rechtssystem entscheidend weiter zu bringen.   was ist mit der würde der armenier? was ist mit der würde der kurden? was ist mit der würde der anderen […]

Rechtsstaat

keine Wahl?

Veröffentlicht am

Immer wieder wird vor Wahlen darüber geklagt, daß doch eigentlich keine der Parteien wählbar sei. Und es ist tatsächlich demokratiepolitisch beängstigend, wie sehr manche Parteien diese vermeintliche Alternativlosigkeit nutzen & schüren, und wie sehr auch die allermeisten Medien einen Großteil der Wahlmöglichkeiten ignorieren, totschweigen oder als nicht ernst zu nehmende Exoten diskreditieren. Bei den aktuellen Wien-Wahlen treten […]

Wirtschaft

Subsistenz statt Exploitation

Veröffentlicht am

Eine neue Front spaltet Europa. Scheinbar scheint diese zwischen der sparsamen, schwäbischen Hausfrau und dem verlogenen, faulen Griechen zu sein. Doch bei näherer Betrachtung zeigt sich, daß diese beiden Klischees aus Lügen erwachsen sind und in vielerlei Hinsicht rein gar nichts mit der Realität zu tun haben. Es wird Zeit, uns genauer anzuschauen, in welche […]

Ethik

Lieber Dexit als Grexit

Veröffentlicht am

Die Werte der Europäischen Union Die Europäische Union ist lange Zeit als reine Wirtschaftsgemeinschaft missverstanden worden. Wenngleich die Wirtschaft in der EU eine wichtige Rolle spielt und durch den europäischen Binnenmarkt integriert ist, darf nicht vergessen werden, dass die EU in erster Linie eine Wertegemeinschaft ist. Im Vertrag über die Europäische Union (in der Fassung […]

Ethik

Demo- oder Trapezokratie?

Veröffentlicht am

Jahrtausendelang glaubten fast alle Menschen, ein König, Pharao, Fürst, Hausherr, Ehemann oder sonst irgend jemand könnte über ihr Leben entscheiden. Dann begannen immer mehr Leute, für Selbstbestimmung zu kämpfen. Und der Kampf ist noch lange nicht vorbei. Der Name Demokratie kommt aus dem Griechischen, weil diese Gegend eine derjenigen war, in denen zuerst an dieser neuen […]

Ethik

Flucht- & Flüchtingshilfe

Veröffentlicht am

Wir wollen doch alle, daß die Gräuel des Nationalsozialismus nie wieder passieren. Doch was bedeutet das eigentlich genau? Was lernen wir wirklich aus der Geschichte? Das Massensterben wollen wir offenbar nicht beenden. Seit Jahrzehnten verhungert alle paar Sekunden ein Kind. Gleichzeitig wird die Hälfte aller Lebensmittel weggeschmissen. Und während der Welthunger stetig wächst, steigt umso rasanter der Anteil […]

Ethik

Die Integration des Bösen

Veröffentlicht am

„Wer die Menschen behandelt, wie sie sind, macht sie schlechter. Wer sie aber behandelt, wie sie sein könnten, macht sie besser.“ Goethe Wie Ausgrenzung & Dämonisierung genau das fördert, was wir bekämpfen wollen, haben wir schon öfters erläutert. Beim positiven Gegenteil, der Integration denken wir selten daran, sie auch denjenigen zu gewähren, die sie am […]

Ethik

Fluchthilfe ist kein Menschenhandel

Veröffentlicht am

Nur mit Hilfe von Schleppern kommen Menschen, die Asyl beantragen wollen, noch in die EU – dafür hat das Europäische Grenzregime selber gesorgt. Gleichwohl bestraft es Fluchthelfer immer härter und treibt so viele Menschen in den Tod. Quelle: Fluchthilfe ist kein Menschenhandel | Heinrich-Böll-Stiftung Meinen wir das wirklich so, wenn wir in NS-Gedenkveranstaltungen schwören, daß […]

Ethik

Wenn nur der Schein geheiligt wird …

Veröffentlicht am

Auch wenn die Kernfrage des Friedensturms „Was ist das positive Gegenteil des Bösen?“ etwas tiefergehender Reflexionen und manchmal auch mutiger Kreativität bedarf, so läßt sich ganz einfach beantworten, was aus-der-Geschichte-lernen sicher nicht ist: Wenn Unsummen in oberflächliche Gedenkfeiern gesteckt werden, und gleichzeitig wegen unserer Schuld mehr Leute verhungern als damals vergast wurden, dann ist das nur scheinheilig. […]

Ethik

Böcke zu Gärtnern

Veröffentlicht am

Alle ärgern sich über „Luxemburg Leaks“ und kaufen trotzdem bei Amazon. Ein paar Cent persönliche Ersparnis sind uns wichtiger als die vielen Millionen, die wir dann ja erst wieder als Staat selber zahlen müssen. Wir propagieren schon lange eine ganz einfache Lösung: Die Abschaffung der unrechtmäßigen USt-Befreiung für importierte Dienstleistungen, Finanzprodukte, Internationale Flugreisen usw. Daß Gewinne aus Lizenzen […]

Ethik

Europa – Wiege & Bahre der Demokratie

Veröffentlicht am

Der Friedensturm will ja besonders bewußt avantgardistisches Experimentierfeld gemeinsamer Entscheidungsfindung als Grundlage jeder demokratischen Legitimität sein. Europa als demokratiehistorisches und weltpolitisches Experimentierfeld gemeinsamer Entscheidungsfindung, Spielball fremder Mächte, Opfer von Intrigen, Affairen, Lobbyismus kann aber auch ebenso wunderschönes Beispiel für die Vorzüge konsensueller Diversität sein. Wann ist Europa, die ambitionierte Wiege der Demokratie, ganz real der sagenhafte Ort, an dem möglichst jede Form der […]

Wirtschaft

Neckermann – Ein deutsches Wirtschaftswunder

Veröffentlicht am

Zwei sehr ähnliche Filme, die zeigen,  wie sehr „Wirtschaftswunder“ auf Enteignung, Betrug und Ausbeutung beruhen: Der Film „Die Akte Joel“, in dem eine Klärung und Annäherung der beiden Familien Joel & Neckermann versucht wird, ist leider nicht online verfügbar. Hier ein Artikel dazu und ein paar Informationen auf Wikipedia.

Wirtschaft

Der geplünderte Staat

Veröffentlicht am

Zwei Filme darüber, wie kurzfristige Sparmaßnahmen immer öfter langfristig sehr teuer kommen: https://www.youtube.com/watch?v=QM8ZELoVynA https://www.youtube.com/watch?v=a6rxxUN2m5Q  

Ethik

Wer darf?

Veröffentlicht am

Revolutionen, also gewaltsame Veränderungen, wie z.B. die in der Ukraine bringen immer unklare Rechtsverhältnisse mit sich. Eine Regierung, die zwar nicht nach den Gesetzen des eigenen Landes aber dafür moralisch legitimiert sein will, sollte deshalb wirklich darauf achten, ethisch einwandfrei zu bleiben. Ja, ich muß zugeben, daß ich da bei Bankern und Geheimdienstlern besonders skeptisch bin. Und die Nazis […]

Ethik

Putin hat recht

Veröffentlicht am

Um vorweg klarzustellen: Mir ist als christlich geprägtem Mensch schon immer David viel sympathischer gewesen als Goliath, auch wenn der derzeit so moderne Terrorismus-Begriff in diesem Zusammenhang sehr problematisch ist. Ganz klar bin ich jedoch auf Seiten des gewaltfreien Kampfes um Menschenrechte, der friedlichen Demonstrationen und vor allem konstruktiven Arbeit für Demokratie, Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. […]

Ethik

Die Guantanamo-Falle

Veröffentlicht am

Ein guter Film über die schrecklichen Folgen von verbissenem Festhalten an Vorurteilen, und wie alle Beteiligten auf irgendeine Weise darunter zu leiden haben:

Ethik

Danke Herr Stronach!

Veröffentlicht am

Der ehrwürdige Bundesminister, unser aller Fischer Heinzi, lädt zu Gesprächen ein, aber Sie haben Wichtigeres zu tun. Sie tragen eben reale Verantwortung für viele Arbeitnehmer. Beim Kasperlspiel werden Sie momentan eh nicht so dringend benötigt. Und dennoch dienen sie auf’s Wertvollste, indem sie ganz offen zeigen, was andere verschleiern wollen: Ja, Sie haben auch andere Interessen. Und […]

Ethik

Wahlempfehlung

Veröffentlicht am

Seit immer mehr Parteien auf den Blockbuster-Effekt hoffend sich dem Mythos Mittelstand anbiedern und dabei alle eigenen Werte verraten, wird eine Wahl immer schwieriger. Weil deshalb immer mehr Leute frustriert auf ihr Wahlrecht verzichten wollen, habe ich eine kleine Umfrage gemacht, die ich hier veröffentlichen will. Möge sie manchen als Anregung dienen. Da umweltpolitische, soziale oder sonstige ethische […]

mach mit !)

Wer kennt Politiker?

Veröffentlicht am

Gestern hatte ich endlich (nach über zwei Jahren Weiterleitungen & Warten) einen Termin in der Burghauptmannschaft bei Mag. Sahl. Und dafür daß der Herr (angeblich wegen dem Datenschutz) eigentlich überhaupt nichts sagen konnte, verlief das Gespräch recht angenehm. Diese Idee vom neuen Flakturm gefiel ihm angeblich sehr gut, aber eigentlich blockte er alles ab. Ich […]

mach mit !)

religiöse Einrichtungen, Gedenkdienste, Museen?

Veröffentlicht am

Ich komme eben von  Mag. Raimund Fastenbauer, dem Generalsekretär des Bundesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden in Österreich und Generalsekretär für jüdische Angelegenheiten der Israelitischen Kultusgemeinde Wien. Die finden unsere Idee sehr gut und unterstützen uns ideell, können aber leider aufgrund fehlender Ressourcen nichts Konkretes tun. Hat jemand Kontakt zu anderen religiösen Einrichtungen, Gedenkdiensten, Museen usw.? Mir […]

mach mit !)

Ort der Begegnung statt Datenbunker

Veröffentlicht am

Es gibt Neuigkeiten: Der runde Flakturm im Augarten ist innen gar nicht so sehr verfallen, wie es immer heißt. Und Taubenscheisse ist auch nicht viel mehr als im restlichen Park. (Edit: Augenzeugenberichte siehe hier http://friedensturm.hoog.at/aussicht oder  hier http://friedensturm.hoog.at/mehr-bilder) Die derzeitige Miete für diese mysteriöse Firma, die sich mit einem ethisch äußerst unpassenden DatenBUNKER bereichern will, beträgt angeblich nur einen […]

Friedensturm

Im Inneren eines Zeitzeugen

Veröffentlicht am

Seit Jahrzehnten heißt es in Bezug auf den Nationalsozialismus immer nur: „Das darf nie wieder geschehen!“ Wohin das führt, zeigen die letzten Jahre. Die Idee des Friedensturms ist es, Dualismus konstruktiv zu nutzen, konkret zu überlegen, was das positive Gegenteil von Diktatur, Eroberungsfeldzügen und Ausbeutung ist, und diese Alternativen zu fördern und selber zu leben. Historisch […]

Ethik

Gedenkstätten als Mahnung oder Vorbild?

Veröffentlicht am

Ich war heute in einer Podiumsdiskussion über die Pädagogisierung von Gedenkstätten, in der die Frage gestellt (und fatalerweise nicht beantwortet) wurde, was Gedenkdienst & Vermittlungsarbeit denn eigentlich will. In einer Wortmeldung outete ich mich, daß ich lieber etwas Positives, Konstruktives, Zukunftsorientiertes daraus machen wolle, lieber einen Ort der Gewaltfreiheit als des Faschismus besuchen möchte, eher etwas […]

mitmachen

(Wer will mit mir?) Selbermacherei-Konzepte erstellen

Veröffentlicht am

„Wolf: Die Selbermacherei kann unter gesundheitlichen, präventiven, wirtschaftlichen, politikwissenschaftlichen, soziologischen, psychologischen, philosophischen, konsumktitischen, sozioökonomischen und künstlerischen Aspekten beleuchtet werden. Mit entsprechenden Konzepten können auch die Möglichkeiten dieses Projektes erweitert werden.“