Neues

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Falls sich jemand wundert, warum es hier immer seltener Neues zu konsumieren gibt: Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt. Mehr Beiträge gibt es zu lesen, wenn Du Dich anmeldest und einloggst. Und vor allem kannst Du daran teilhaben, indem Du gemeinsam z.B. im freeganen Café Hoog oder auch auf Entfernung mitmachst.

Maker & Macker

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Da einige Falschmeldungen so hartnäckig weiterverbreitet werden, seien hier die Fakten der seltsamen Geschichte von „Maker-Austria vs. Selbermacherei“ kurz zusammengefaßt: Nach Jahrzehnten unterschiedlichsten konkreten Selbstmachens entwickelte ich, Wolf Hoog, 2009 die Idee zu einem konsumkritischen Netzwerk. Als Alleinstellungsmerkmal wurde dabei statt dem gebräuchlichen „selbstmachen“der viel seltener verwendete Begriff „selbermachen“ gewählt und der Name „Selbermacherei“ erfunden. Anfang […]

Flucht- & Flüchtingshilfe

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Ethik

Wir wollen doch alle, daß die Gräuel des Nationalsozialismus nie wieder passieren. Doch was bedeutet das eigentlich genau? Was lernen wir wirklich aus der Geschichte? Das Massensterben wollen wir offenbar nicht beenden. Seit Jahrzehnten verhungert alle paar Sekunden ein Kind. Gleichzeitig wird die Hälfte aller Lebensmittel weggeschmissen. Und während der Welthunger stetig wächst, steigt umso rasanter der Anteil […]

„Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Ethik

Der Großteil der Fluchtursachen liegt nicht in den Ländern des Südens, sondern in Europa: Wegen Überfischung und Landgrabbing sehen immer mehr Menschen im Senegal keine Perspektive mehr und nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand. Quelle: „Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört“ | Heinrich-Böll-Stiftung Solange wir auf Kosten anderer in Luxus leben, zwingen […]

„Konsum kann niemals nachhaltig sein“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

Biofleisch, Ökowaschmittel und Fairtrade-Sandalen: Produkte wie diese sollen den Eindruck erwecken, dass jeder und jede Einzelne etwas zur „Rettung der Welt“ beitragen kann. Die Erziehungswissenschaftlerin Marianne Gronemeyer glaubt nicht daran. „Konsum kann niemals nachhaltig sein“, sagt sie im science.ORF.at-Interview. Quelle: „Konsum kann niemals nachhaltig sein“ – science.ORF.at Anders als Frau Gronemeyer in diesem wirklich lesenswerten […]

Grau in grau – ein Werbefilm erobert die Welt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

Alle sprechen über einen Film, von dem schon im Vorhinein bekannt war, daß er eigentlich nur einen Vorzug hat: Der Titel paßt wie selten. Die neue Blockbuster-Version schafft das tatsächlich noch besser als die Porno-Variante von 2012: Öde Grautöne, triste Phantasielosigkeit, vage Schatten dessen, was BDSM tatsächlich sein kann. Wem dafür eigene Ideen fehlen, dem seien die […]

Was ist Arbeit?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

Schon 1880 kritisierte der französische Arzt & Aktivist Paul Lafargue in „Das Recht auf Faulheit“ den von der Arbeiterbewegung übertrieben angebeteten Fetisch Arbeitsplatz, der auf alten, lange überholten feudalistischen Denkmustern basiert. Der Professor für Soziologie Stephan Lessenich schreibt in einem Essay zur Neuerscheinung dieses bekanntesten Werkes Lafargues, dies sei als Kritik an der endlosen Wachstums- & Produktivitätssteigerung zum Wohle der […]

Selber-MACHEREI

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Aus einem sehr ärgerlichen Anlaß sei nochmal klargestellt: Ihr könnt alle Inhalte also alle Ideen, Namen, Bilder usw. auf allen unseren Seiten sehr gerne weiterverwenden, weiterverbreiten, weiterempfehlen so lange Ihr Euch an die Spielregeln von Creative Commons cc:by-nc-sa haltet, also so lange Ihr den Urheber erwähnt (was eigentlich selbstverständlich sein sollte), so lange Ihr kein […]

individuell oder frei?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

Die Tendenz zur individuellen Preisgestaltung durch Ausspionieren der Konsumenten gibt es ja schon lange. Jetzt glauben manche, dieses „das kapitalistische Nirwana“ sei endlich nahe: http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-10/absolute-preisdiskriminierung Was uns als Preisnachlass verkauft wird, ist tatsächlich der gierige Versuch herauszufinden, wie viel jedem einzelnen von uns ganz persönlich für eine Ware abgeknöpft werden kann. Und auch wenn viele auf […]

Die gute alte Lunchbox

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

Hier ein kleiner Gedankenanstoß zum Thema Selbermachen – speziell für alle die einen stressigen Arbeitsalltag haben, den ganzen Tag ausser Haus sind und keine Lust mehr haben industriell vorgefertigte, nicht wirklich gesunde und meist noch überteuerte Snacks der großen Lebensmittelketten zu kaufen: die gute alte Lunchbox. Auch Jause oder Fresspaket genannt, in früheren längst vergangenen […]

Glaub‘ nicht, was in der Zeitung steht !)

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

Weil ich von mehreren Seiten darauf angesprochen wurde, stelle ich hier ein paar Fehler in einer sonst wohl ganz gut gemeinten Berichterstattung im aktuellen Biber klar: Freeganes Leben ist nicht nur eine „kulinarische Eigenart“ sondern bedeutet viel mehr Umdenken, produktives Empowerment, gegenseitige Unterstützung um wirtschaftliche Alternativen zu fördern. Es geht nicht nur darum, „die von Supermärkten entsorgten Produkte herauszufischen“, sondern […]

Tödliche Perfektion

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan, non com, Wirtschaft

Beim Waschen & Aussortieren einiger gedumpsterter, also aus dem Müll befreiter Kirschen machte ich mir Gedanken über deren Werden & Vergehen. Da ich die Kirschen schon einige Tage bei mir herumstehen hatte, waren bereits einige fleckig oder sogar verschimmelt. Und ganz viele hatten Verwachsungen, seltsame Formen & Muster auf der Oberfläche. Keine glich der anderen, […]

privater kommerz verboten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

alle die auf einem dieser asozialen netzwerke versuchn ihre oder andere kontakte zur geschäftsbelebung zu nutzn und damit „den Bereich privater Lebensgestaltung auf Facebook zu Gunsten geschäftlicher Tätigkeit verlassen“ müssn endlich mit strafanzeigen wegen schleichwerbung rechnen: http://www.zeit.de/digital/internet/2014-01/facebook-schleichwerbung-urteil/komplettansicht

Teilen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Ja, der Fluch der zu großen Auswahl verleitet oft dazu, von den vielen faszinierenden Eindrücken, leckeren Ideen und wundervollen Inspirationen im weltweiten Netz nur kurz zu naschen und schnell wieder weiterzufliegen. Es gibt ja noch so viel anderes, und wir wollen doch nichts versäumen. Daß wir uns so trotz unserer adhs-freudigen Umtriebigkeit nicht weiterbewegen & -entwickeln und immer […]

Greenwashing

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan, warum ?), Wirtschaft

Nachdem auch in der breiten Öffentlichkeit immer mehr thematisiert wird, wie viele Lebensmittel weggeschmissen werden, bemühen sich alle Kaufhausketten so zu tun, als wäre auch ihnen dieses Thema wichtig. Aber es bleibt bei oberflächlichen Image-Kampagnen, denn leider bemühen sie sich überhaupt nicht, tatsächlich etwas zu ändern. Da ich seit vielen Jahren regelmäßig dumpstern gehe, um die aus dem […]

DIY als teures Hobby

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

Selbermacherei wird ja viel zu oft als teures Hobby mißverstanden, bei dem nicht ressourcenschonend aus dem das Beste gemacht wird, was sonst niemand gebraucht, sondern aufwändige Zutaten zur reinen Beschäftigung verbraucht werden, um Lohnsklaven gutgelaunt bei der Stange zu halten. Auch wenn viele korrupte Journalisten und unreflektiere Moderatoren etwas anderes behaupten: Selbermacherei ist kein Markttrend sondern eine Alternative […]

Neckermann – Ein deutsches Wirtschaftswunder

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

Zwei sehr ähnliche Filme, die zeigen,  wie sehr „Wirtschaftswunder“ auf Enteignung, Betrug und Ausbeutung beruhen: Der Film „Die Akte Joel“, in dem eine Klärung und Annäherung der beiden Familien Joel & Neckermann versucht wird, ist leider nicht online verfügbar. Hier ein Artikel dazu und ein paar Informationen auf Wikipedia.

konsumfreier Advent

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

In Zeiten, in denen die Weihnachtszeit immer mehr auf Einkaufsstreß & Kommerz reduziert wird, ist es vielleicht die ethisch passendste Möglichkeit der Vorbereitung auf das Fest der Liebe, möglichst ganz auf Konsum zu verzichten. Ich schenke ja schon länger lieber Zeit und lebe immer mehr freegan. Gerade jetzt will ich alle einladen, die nächsten Wochen […]

( ich schenke lieber zeit !)

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

noch eine von wolfs ideen die er schon seit vielen jahren praktiziert und jetzt leider von der freizeitindustrie immer mehr verkommerzialisiert wird: „an alle, die ein nahendes Fest der Nächstenliebe zum Anlaß nehmen, sich einem wirklich unnötigen Geschenkekaufstreß hinzugeben: Überlegt doch mal, stattdessen unter dem Motto ( ich schenke lieber zeit !) angenehme Stunden, spannende Abenteuer und […]

Achtung Einfalt!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

Menschen sind Herdentiere. Wir haben das sicher alle schon mal erlebt, wenn bei der Ampel einer losgeht, und alle mitgehen, ohne das rote Licht zu beachten. Ohne viel nachzudenken machen wir, was alle machen, und mögen wir, was alle mögen. Bis zu einem gewissen Grad ist das unvermeidbar und auch gut so. Die Intelligenz der […]

Armut macht dumm

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

Deshalb ist die Selbermacherei in mehrerlei Hinsicht aber auch z.B. das bedingungslose Grundeinkommen ein wichtiger Beitrag zur Bildung: http://diepresse.com/home/science/1446711/Geldsorgen-monopolisieren-das-Gehirn-und-senken-den-IQ

Steuerbetrug als Kulturleistung?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

Da bleibt Privatpersonen doch nur die logische & moralische Konsequenz, möglichst viel selbermachen und so Konsum, Lohnarbeit und Steuern vermeiden: http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/799280_reportage-dokumentation/16577486_die-story-im-ersten-steuerfrei-wie-konzerne

Verschwendung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan, Wirtschaft

Darum lieber selber anbauen oder nachklauben, dumpstern usw.: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/ausschussware-im-regal-krumme-geschaefte-seite-all/8626984-all.html

Feuer!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in non com, Wirtschaft

Wir haben gelernt. das Thema Sicherheit Finanzinstituten anzuvertrauen statt uns selber konkret für die Prävention unterschiedlicher Gefahren einzusetzen. Der Papa wird’s schon richten. Unglücksfällle werden nur noch registriert & weitergeleitet. Die Menschheit hat gewaltige Fortschritte dabei gemacht, die richtigen Farben für die kleinen Kügelchen in Waschmitteln herauszufinden, um den Verkauf noch mehr zu fördern, aber bei […]

programmiertes kaputt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

noch ein beitrag zur geplanten obsoleszenz: http://derstandard.at/1355460171725/Geplante-Obsoleszenz-Leute-fuehlten-sich-schon-lange-betrogen und das ergebnis der entsprechenden umfrage:  

giftige schokolade

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

„Der deutsche Verbraucherschutz warnt vor dem Verzehr von Schokoladeadventkalendern, weil Erdölrückstände darin gefunden wurden. Die Industrie entgegnet etwas lächerlich (und unverantwortlich) damit, daß die Schädlichkeit von Erdöl gar nicht bewiesen sei. Wir empfehlen selbermachen !)“ mehr bilder sind hier: http://selbermacherei.hoog.at/schokoladekreationen

ich kaufe, also bin ich

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

„Wer möchte es nicht: das ultimative magische Objekt, das jung, schön, erfolgreich und begehrenswert macht? Ob dieses Zauberding nun in Gestalt eines Haarshampoos oder einer Leberstreichwurst in unseren Besitz kommt, ist nebensächlich. Und wie in der Liebe ist auch in der Werbung fast jedes Mittel recht. Die geheimen Verführer Bereits 1957 schrieb darum der der […]

Selbermacherei-Clip

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Wer will mit mir in den nächsten Tagen einen kurzen Clip zum Selbermachen drehen? (gerne auch anonymisiert, zu meinen bisherigen Erfahrungen findet Ihr hier http://hoog.at/index.php?M=Filme, in den Wiener Büchereien http://katalog.buechereien.wien.at/index.asp?detsuche_verf=Hoog%2C+Wolf und aufhttp://www.youtube.com/user/WolfHoog/videos?view=1 einiges)

plastic-people

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

die flecken wärn am wenigsten schlimm, aber wollen wir überall auf unserem körper eine lackversiegelung? edit: leider ist der ndr-beitrag nicht mehr verfügbbar, aber hier ist hintergrundinformation: http://www.chemieag.ch/pdf/GG%20220%20Flecken%20durch%20Polyquats.pdf

Konsumsuchtprävention

Veröffentlicht am Veröffentlicht in warum ?)

Falls Du bemerkst, daß Du konsumsüchtig bist: Stell Dir vor, Du mußt Deinen Selbstwert nicht mehr auf Ressourcen-verschwendenden & Müll-werdenden Statussymbolen, Luxus, Unterhaltung, Schnäppchen oder erkaufter Originalität aufbauen, weil Du immer mehr entdeckst, wie viel Du eigentlich selber machen kannst !) (Überraschenderweise geht Selbermachen aber oft viel einfacher & schneller als gedacht.) Gemeinsam Selbermachen ist […]

( ich schenke lieber zeit !)

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan

An alle, die ein nahendes Fest der Nächstenliebe zum Anlaß nehmen, sich einem wirklich unnötigen Geschenkekaufstreß hinzugeben: Überlegt doch mal, stattdessen unter dem Motto ( ich schenke lieber zeit !) angenehme Stunden, spannende Abenteuer und unvergessliche Erlebnisse mit Euren Liebsten zu verbringen !) Viel besser als stressiges & müllproduzierendes Einkaufsgetümmel: Gemeinsam Zeit miteinander verbringen und […]

Die Altkleider-Lüge

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

Das passiert, wenn Ihr immer mehr kauft und altes Gewand nur entsorgt: Deshalb lieber länger tragen, reparieren, aufpeppen oder kleine Projekte (wie in meiner letzten Doku) unterstützen und das Zeug in Kostnixläden bringen. 

Grundlagenforschung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen, Wirtschaft

Wer will mit mir Grundlagenforschung zur Konsumsuchtprävention betreiben?Selbermacherei (oder wie auch immer Ihr es nennen wollt) kann unter gesundheitlichen, präventiven, wirtschaftlichen, politikwissenschaftlichen, soziologischen, psychologischen, philosophischen, konsumktitischen, sozioökonomischen oder künstlerischen Aspekten beleuchtet werden.Ihr könnt die entstehenden Konzepte für Euer Studium verwenden oder wir suchen damit um Förderungen an, um die Möglichkeiten dieses Projektes zu erweitern. Damit […]

möglichst freegan & gemeinsam

Veröffentlicht am Veröffentlicht in warum ?)

möglichst freegan & gemeinsam selbermachen !) – weil selbermachen spass macht – weil ungeliebte und nicht gebrauchte dinge neue verwendung finden – weil freeganes selbermachen geld und ressourcen spart – weil gemeinsam selbermachen neue verbindungen und kontakte schafft – weil ich aus dem laufrad des immer-mehr-arbeitens-um-immer-mehr-zu-konsumieren aussteigen will – weil konsumkritik auch ganz praktisch sein […]

verbotenes Empowerment

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

Alles, womit nicht genug Geld gemacht werden kann, wird verboten: http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/eu-richtlinie-thmpd-das-aus-fur-heilpflanzen-und-naturheilmittel

(Wer will mit mir?) Selbermacherei-Konzepte erstellen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

„Wolf: Die Selbermacherei kann unter gesundheitlichen, präventiven, wirtschaftlichen, politikwissenschaftlichen, soziologischen, psychologischen, philosophischen, konsumktitischen, sozioökonomischen und künstlerischen Aspekten beleuchtet werden. Mit entsprechenden Konzepten können auch die Möglichkeiten dieses Projektes erweitert werden.“