gratis

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Auch im Sommer gibt es immer wieder befreite Leckereien, wie Joghurts, Kuchen, Schlag, Dickmilch, Germ, verschiedene Strudel- oder Pizzateige, erfrischende Softdrinks und vieles mehr gratis zum Mitnehmen, zum gemeinsamen Weiterverarbeiten oder einfach nur Genießen. Sehr gerne bei einem frischen, freeganen Kaffee am Balkon. Tut Euren Freunden einen Gefallen und sagt es ihnen weiter !) Das Café Hoog muß […]

anonymität als grundrecht

Veröffentlicht am Veröffentlicht in blub

ist anonymität gut oder böse? in den medien werden vermummte menschen meistens nur im zusammenhang mit gewalttaten gezeigt und damit vermummungsverbote argumentiert oder verschleierung wird als unterdrückung simplifiziert und auch verboten masken sind nur noch stoff für seichte verwechslungskomödien oder feuchte träume – oder bewerbungsgrund für polizisten doch selbst die bundesinnenministerin sieht die anonymität als […]

Tödliche Perfektion

Veröffentlicht am Veröffentlicht in freegan, non com, Wirtschaft

Beim Waschen & Aussortieren einiger gedumpsterter, also aus dem Müll befreiter Kirschen machte ich mir Gedanken über deren Werden & Vergehen. Da ich die Kirschen schon einige Tage bei mir herumstehen hatte, waren bereits einige fleckig oder sogar verschimmelt. Und ganz viele hatten Verwachsungen, seltsame Formen & Muster auf der Oberfläche. Keine glich der anderen, […]

Müllräume als Begegnungsort

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Und auch wenn ich manchmal sehr wenig oder gar nichts im Müll finde, so freue ich mich immer wieder über nette Gespräche mit meist älteren Hausbewohner_innen über Verschwendung & Wiederverwertung. Vielleicht ist dumpstern auch eine Antwort auf Anonymität & Vereinsamung in Großstädten.

Davids Stein & Schleuder

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Ethik, was wollen wir ?)

Der Friedensturm will ja als ethisch sensibel genutztes ehemaliges Militärgebäude nicht nur das positive Gegenteil von Nationalsozialismus sondern auch von Eroberungsfeldzügen sein. Hundert Jahre nach dem ersten Weltkrieg sieht gewinnorientiertes Großmachtdenken, unbeschränkte Expansion, feindliche Übernahme, ja sogar kriegerische Auseinandersetzung heute ganz anders aus. Die Ursachen bleiben oft gleich. Das positive Gegenteil sind sicher vielfältige, gemeinschaftliche, […]

Freiraum & Leerstand

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mach mit !), was wollen wir ?)

Die Flaktürme sind nur einige von unzähligen in Wien (und anderen Städten und Gebieten) leerstehenden Gebäuden. Viele nichtkommerzielle Kunst- oder Sozialprojekte sind auf solche Räume angewiesen. Leider werden sie oft absichtlich ausgehungert oder aufgrund eines falsch verstandenen und kostspieligen Wirtschaftlichkeitszwangs benachteiligt. Ein Leerstandsmelder und eine Petition der IG Kultur Wien will ebenso wie der Friedensturm […]

Photos

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Kontaktpflege, Kunst, Tabu

Ja, ich habe auch nach Jahren die Photographien meiner von Fakebug zensierten Photoseite noch immer nicht wieder auf photo.hoog.at online gestellt. Das Thema ist einfach zu frustrierend. Aber falls mir doch irgendwann mal wer beim nochmal-neu-aussortieren Gesellschaft leisten oder sich gar wieder jemand für eines meiner Photoprojekte ablichten lassen will, seid Ihr wie immer herzlich […]

privater kommerz verboten

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

alle die auf einem dieser asozialen netzwerke versuchn ihre oder andere kontakte zur geschäftsbelebung zu nutzn und damit „den Bereich privater Lebensgestaltung auf Facebook zu Gunsten geschäftlicher Tätigkeit verlassen“ müssn endlich mit strafanzeigen wegen schleichwerbung rechnen: http://www.zeit.de/digital/internet/2014-01/facebook-schleichwerbung-urteil/komplettansicht

KittyBox

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Der Duft von toten Katzen wehte durch den Raum. Und das Schlimmste war, daß ich nicht mehr wußte, ob ich mir das nur einbildete, oder ob ich tatsächlich von unzähligen Kadavern umgeben war. Mein Gehirn drehte sich unaufhörlich, stolperte immer wieder, blieb regungslos erschöpft liegen und floh sich gleichzeitig in Panik davon. Der Magen rebellierte. Meine zittrigen […]

Teilen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mitmachen

Ja, der Fluch der zu großen Auswahl verleitet oft dazu, von den vielen faszinierenden Eindrücken, leckeren Ideen und wundervollen Inspirationen im weltweiten Netz nur kurz zu naschen und schnell wieder weiterzufliegen. Es gibt ja noch so viel anderes, und wir wollen doch nichts versäumen. Daß wir uns so trotz unserer adhs-freudigen Umtriebigkeit nicht weiterbewegen & -entwickeln und immer […]