Wer arbeitet, sündigt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wirtschaft

Immer mehr Leute entdecken als Lösung, was wir als Selbermacherei schon lange praktizieren: Erziehungswissenschaftlerin Marianne Gronemeyer hat eine steile These: „Wer arbeitet, sündigt“ heißt ihr neues Buch, in dem sie beschreibt, warum Erwerbsarbeit heute unbefriedigend sei und nichts Gutes daraus entstehen könne. Welche Art von Arbeit sie empfehlen würde, erläutert sie im Interview.