Projektionsfläche

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

Endlich ein schönes Modell für zwei meiner Leiberl gefunden. Dieses ist mit Wachsbatik hergestellt, und stellt die psychologische Beschreibung einer viel zu weit verbreiteten Praxis dar. Edit: Auf den Kommentar, daß dieses T-Shirt wie ein Spiegel die Rücknahme der Projektion bewirke, meinte Sarah Sonnig recht originell: „leida funktioniert des ned so afoch des is, wie wennst deim […]

Am Anfang war …

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Leib & Leben

Eine junge Familie, die gerade ein zweites Kind erwartete, kontaktierte mich mit der Bitte, Paar-Nacktaufnahmen zu machen. Vielleicht auch weil ich mir mein Leben lang leider vergeblich selber Kinder gewünscht hätte, finde ich die Bäuche von Schwangeren sehr ästhetisch. Sie sind das ursprünglichste Nest, das erste Zuhause, der Ort an dem Leben entsteht und heranwächst. […]

Haferflockenspiegelei

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Im Café Hoog gibt’s wiedereinmal eine neue Spezialität: Das allseits beliebte Haferflockenspiegelei wurde mit gedumsterten Auberginen & Chilischimmelkäse aufgemotzt. 

Krauteroele

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

„Es it wieder soweit die Kraeuter spriessen: Jetzt koennen wir gute Kraeuteroele ansetzen und das ganze Jahr ueber verwenden. Diesmal haben wir ein Rosmarin, Knoblauch Chilli Oel angesetzt. Welche moegt ihr denn am liebsten?“

flaktürme als wärmespeicher

Veröffentlicht am Veröffentlicht in runde Architektur, was wollen wir ?)

Auszug aus der Diplomarbeit (physik, uni wien, TU wien) von Sebastian Leitner: Edit: Leider funktioniert der Link nicht mehr. Diese Form der thermischen Nutzung ist ein schöner Kontrapunkt zu nationalsozialistischen Praktiken. Am schönsten wäre wohl eine Mehrfachnutzung als Wärmespeicher, Selbermacherei-Manufaktur, Share&Care-Lager, Kostnix-Café, Toleranz-Veranstaltungsraum, offenem Nachbarschaftszentrum, integrativem Fortbildungszentrum usw. Und bei der so großen Überproduktion an ungenutzem Stroh im […]

Aussicht

Veröffentlicht am Veröffentlicht in runde Architektur, was wollen wir ?)

Hier sind ein paar Photos von der phantastischen Aussicht, die uns leider von der Burghauptmannschaft ohne wirkliche Gründe verwehrt wird: Außer dieser Galerie mit Bilder von der Aussicht, sind hier u.a. noch ein paar Innenaufnahmen und hier einige Nachtaufnahmen auf Wikimedia-Commons. Welches Photo gefällt Euch am besten?

Ort der Begegnung statt Datenbunker

Veröffentlicht am Veröffentlicht in mach mit !), was wollen wir ?)

Es gibt Neuigkeiten: Der runde Flakturm im Augarten ist innen gar nicht so sehr verfallen, wie es immer heißt. Und Taubenscheisse ist auch nicht viel mehr als im restlichen Park. (Edit: Augenzeugenberichte siehe hier http://friedensturm.hoog.at/aussicht oder  hier http://friedensturm.hoog.at/mehr-bilder) Die derzeitige Miete für diese mysteriöse Firma, die sich mit einem ethisch äußerst unpassenden DatenBUNKER bereichern will, beträgt angeblich nur einen […]

Wiens beste Aussicht

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Friedensturm

Aussicht vom großen runden Flakturm im Augarten, den eine korrupte Verwaltung verfallen läßt, obwohl er so gut konstruktiv genutzt und in etwas Positives umgewandelt werden könnte. Einige Bilder vom Inneren und der Bausubstanz (die nur aufgrund der unverantwortlichen Nicht-Instandhaltung durch die Burghauptmannschaft immer mehr verfällt) und ein paar Zeilen (und weiterführende Links) zur Idee der […]

Im Inneren eines Zeitzeugen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Friedensturm

Seit Jahrzehnten heißt es in Bezug auf den Nationalsozialismus immer nur: „Das darf nie wieder geschehen!“ Wohin das führt, zeigen die letzten Jahre. Die Idee des Friedensturms ist es, Dualismus konstruktiv zu nutzen, konkret zu überlegen, was das positive Gegenteil von Diktatur, Eroberungsfeldzügen und Ausbeutung ist, und diese Alternativen zu fördern und selber zu leben. Historisch […]

plastiksackerlbügelbild

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

„Gewand neu und individuell gestalten mit einem Plastiksackerl und einem Buegeleisen! Bitte nur festere Sackerl (wie zb Einkaufstueten) benutzen und keine duennen Obstsackerl!! Einfach ausschneiden und mit einem Buegelpapier abdecken und aufbuegeln. Das Plastik schmilzt in die Fasern und ist danach bis 40°C waschbar! Viel Spass beim ausprobieren.“

ostereier färben

Veröffentlicht am Veröffentlicht in selbermachen

„Natürliches Färben! Hier seht ihr was welche Farbe ergibt und gute Ideen für Musterungen und so: http://www.farbenundleben.de/titel/ostereier_faerben.htm“

voll

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Der Kühlschrank im Café Hoog ist wieder randvoll mit leckerem gedumpstertem Essen.Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Wann wollt Ihr vorbeikommen?